2017 sind sieben deutsche Damen für die Profitour der Ladies European Tour qualifiziert.

Ann-Kathrin Lindner, Caroline MassonOlivia Cowan, Isi Gabsa, Sandra Gal, Nina Holleder,  und Karolin Lampert  haben dieses Jahr die Spielberechtigung auf der Ladies European Tour und zwei Spielerinnen auch für die amerikanische LPGA.

In loser Folge stellen wir alle Spielerinnen vor.

anka Lindner

Beim ISPS Handa Ladies European Masters 2015 © Trish Jones

Ann-Ka  Lindner

Geboren am 29.11.1987 in Hannover
Wohnt in St. Leon-Rot
Heimatclub Golf Club St. Leon-Rot
Spielt aktuell Ladies European Tour
Trainings-Basis Golf Club St. Leon-Rot
Beginn der Golfkarriere Burgdorfer Golfclub
Golfer, den sie am meisten bewundert Martin Kaymer
Lieblingsplatz Golf Park Pilsen
Sponsoren Falke, Kramski, Quickcap, Titleist, Footjoy
Tourspieler seit 2013

Im Dezember 2011 trat sie bei der letzten Folge von “Wetten-dass” an. Sie wettete, in 90 Sekunden mehr Golfbälle in einen Basketballkorb pitchen zu können als ein Basketball-Profi. Und mit dem letzten Schlag versenkte sie den Ball im Korb und hatte einen Ball mehr im Ziel als der Profi. Wette gewonnen, das freute Wettpaten Til Schweizer. Die Golfwette kam zur Abstimmung durch die Zuschauer, wer Wettkönig dieser Folge werden sollte. Lediglich 3 Prozent der Zuschauer stimmten für die Golfwette, was die schlechteste Quote aller Sendung für eine Wette war. Thomas Gottschalk kommentierte das schlechte Abschneiden der Wette mit den Worten: Die Deutschen sind keine Golfnation.”

2013 legte Anka Lindner den Amateurstatus ab und gewann gleich im ihrem ersten Profijahr die Honma  in Prag.

Anka Lindner

Am Finaltag beim Honma Pilsen Golf Masters in Prag. © Trish Jones

 

 
02.01 Aktionen 728x90