Costa Navarino im westlichen Peloponnes (Griechenland) gelegen. ist nicht nur eine gute Adresse für Golfer, sondern zeigt ein Herz für Tiere. Die Navarino Pet Community ist ein Zufluchtsort für streunende Hunde, diese Einrichtung wurde vor zwei Jahren in Costa Navarino auf Initiative von Tierfreund und Golfdirektor Petros Tourgaidis gegründet.

Angestellte, die in ihrer Freizeit helfen, unterstützt durch professionelle Pfleger, versorgen die Tiere im Alter von acht Monaten bis vier Jahren und suchen für sie ein dauerhaftes Zuhause.

30 Hunde erfolgreich vermittelt

Einer der Streuner vor der Vermittlung mit Hotelmanagerin Roberta Davanzo. Foto: CN

In fünf Zwingern und einem Freigelände können gleichzeitig bis zu zehn ausgewachsene Hunde und einige Welpen beherbergt werden. Bis heute wurden über 30 Hunde an Gäste und Partner von Costa Navarino nach Griechenland, Großbritannien, Italien, Schweden und in die Schweiz vermittelt. Zehn weitere Hunde werden von einer privaten Initiative unterstützt, die sich auch für die Mobilisierung der lokalen Community engagiert.

Mehr Informationen zur Navarino Pet Community und zu Spendenmöglichkeiten auf www.facebook.com/navarinopetcommunity

 
02.01 Aktionen 728x90