Die  ISPS Handa Women’s Australien Open haben Sandra Gal und Caro Masson schlaggleich mit 294 Schlägen beendet. Beide mussten einen geteilten 46. Platz auf dem Platz des Royal Adelaide Golfclub hinnehmen. Das war nicht ganz die Vorstellung von Caro Masson.

Update 18. Februar 2017:

Bei der ISPS Handa Women’s Australien Open bleiben Sandra Gal und Caro Masson auch am dritten Turiertag im Mittelfeld. Mit einer 72er-Runde schob sich die Düsseldorferin mit Wohnsitz in Florida auf den geteilten 30. Platz. Mit 218 Schlägen liegt sie zwar eins unter Platzstandard, aber neun Schläge hinter der Führenden, der Amerikanerin Lizette Salas. Auch Caro Masson ist uneinholbar von der Führenden entfernt: Erneut eine Runde mit 75 Schlägen brachte ihr den geteilten 50. Platz.

Update 17. Februar 2017:

Sandra Gal und Caro Masson haben jeweils den Cut auf dem geteilten 64. Platz mit 146 Schlägen geschafft. Insgesamt teilen sich 12 Damen den letzten Platz vor dem Aus, darunter Lydia Ko, Durchstarterin Brooke M. HendersonMoriya  Jutanugarn, Belen Mozo und Brittany Altomare (vormals Lang).

Oates Vic Open

Belen Mozo bei der Oates Vic Open in Australien. © Trish Jones

Am Cut gescheitert sind trotz ihrer erfolgreichen Qualifikation Anka Lindner und Olivia Cowan.

 
02.01 Aktionen 728x90