02.01 Aktionen 300x250
www.breuninger.com

Abschlag für die KiO-Kinderhilfe

Beim Denstply Charity-Turnier war ein Fechter im Spiel= Olympiasieger Al...

Abschlag zum Denstply Charity-Turnier in St. Leon-Rot

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2015 startet die KiO-Kinderhilfe Organtransplantation erneut in eine weitere Golfsaison! Unter den Ausrichtern gibt es viele „Wiederholungstäter“, wie zum Beispiel die Firmen Denstply zum 3. Mal im GC St. Leon-Rot, AZLAN mit der 10. Ausgabe ihres Cups im GC Beuerberg, zum 11. Mal das Pharmaunternehmen Ursapharm im GC Katharinenhof, zum 3. Mal Blue Consult im GC Schloss Haag, die Ringhotels im Hohenhardter Hof, der Lions-Club im GC Braunfels. Dazu kommen auch neue  Veranstalter wie der Bundesverband der Deutschen  Volks- und Raiffeisenbanken im GC Wannsee, der GC Maintaunus und der GC  Bad Rappenau. Außerdem ist auch „Wolfermann & friends“ im GC Pottenstein—Weidenloh, das Ursprungsturnier der KiO-Serie nach einer Pause wieder auf dem Programm.

Prominente Mitstreiter der Olympiasieger Hartwig Gauder und Klaus Wolfermann, der zusammen mit seiner Frau Friederike die Organisation der Events betreibt, haben sich schon zur Teilnahme angemeldet und werden den Spielern zur Seite stehen. Zahlreiche Firmen spendieren wie 2015 eine Menge Tombolapreise, die viel Geld in die Kasse von KiO bringen. In Deutschland stehen ständig etwa 200 Kinder auf der Warteliste für ein lebensrettendes Transplantat, Grund sind meist angeborene Organfehlbildungen. Die Operationen werden zwar immer risikoärmer, doch der Organmangel und das quälende Warten auf Rettung belasten Kind und Angehörige. Oft sind ganze Familien traumatisiert. Hier setzt die Arbeit von KiO an – vor allem auch bei finanziellen Problemen, die oft von Kassen und Behörden ignoriert werden.

KiO unterstützt betroffene und bedürftige Familien in Härtefällen finanziell und hat für sie darüber hinaus spezielle Freizeit-Programme entwickelt. Bei diesen dank Spenden für die Teilnehmer komplett kostenfreien Freizeiten gewinnen kleine Patienten nach oft langer Krankheit wieder Vertrauen in die eigene Kraft und treffen Freunde mit gleichen Problemen. Auch die sich oft vernachlässigt fühlenden Geschwister werden eingebunden. Die Eltern arbeiten zeitgleich in Gesprächskreisen die Erlebnisse auf. Natürlich sind erfahrene Fachkräfte und psychologische Betreuer für die KiO-Programme notwendig. Die Spenden anlässlich der Golfturniere machen die Durchführung der Seminare möglich und transplantierte Kinder und ihre Familien erfahren auf diese Weise substanzielle und nachhaltige Hilfe!

Mehr Informationen unter KiO Kinderhilfe

 

Was ist Ihre Meinung dazu?

top blog sites
top blog sites

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen und Lesen zu ermöglichen. Durch die weitere Benutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen