München Detroit

Ab München geht es direkt nach Detroit, das auch  Motor-City genannt wird.

Der Flughafen München freut sich über einen Direktflug nach Detroit. Bereits seit der Eröffnung des Flughafens im Erdinger Moos im Jahre 1992 ist Delta Air Lines Stammgast auf dem Münchner Flughafen. Der amerikanische Carrier fliegt täglich von München nach Atlanta, dem Sitz der Airline und nebenbei dem größten Flughafen der Welt. Nun wird das Streckennetz erweitert: Seit 27. Mai 2016  gibt es die neue Verbindung zwischen München und dem Metropolitan Wayne County Airport in Detroit. Eine Boeing 767-400ER mit 245 Sitzen fliegt täglich um 10:15 Uhr in die größte Stadt Michigans und bietet von dort aus insgesamt 113 Anschlussmöglichkeiten in die wichtigsten amerikanischen Städte.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH, Dr. Michael Kerkloh (im Bild oben 9.v.r.), lies es sich nicht nehmen, beim Ribbon Cutting zum Erstflug der Delta Crew persönlich „always happy landings” zu wünschen. Bei der Zeremonie wurde Airport-Chef Kerkloh unter anderem von Kapitän Michael Fueyo (10.v.r.), Flugbegleiterin Marsha Delaney (in Bild oben 8.v.r.) sowie dem Stationsleiter von Delta Air Lines am Münchner Airport, Roland Wolf (in Bild oben 6.v.r.) unterstützt.

Quelle: Flughafen München

Detroit ist nicht nur als Hauptstadt der amerikanischen Autobauer bekannt, hier wurde auch in den 1960er Jahren der Motown-Sound geboren. Allen voran ist uns noch im Gedächtnis der Song aus dem Jahre 1961

Please Mr. Postman von den Marvelettes. The Supremes mit Diana Ross,Stevie Wonder,  die Temptations und allen voran Marvin Gayeprägten den Sound der 1970er-Jahre. Dazu kamen noch Filmhits wie CarWash oder Shaft.

Mehr Motown-Sound und -Filme gibt es bei  Amazon:

 
02.01 Aktionen 728x90