Der amerikanische Bundesstaat Iowa ist nicht unbedingt das erste Reiseziel eines Amerika-Urlaubers. Des Moines ist die Hauptstadt des Bundesstaates im Mittleren Westen. Gut 12 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt das kleine Städtchen West Des Moines, das rund 60.000 Einwohner hat.

Für alle Golffreunde rückt nun Iowa in den Mittelpunkt, denn in West Des Moines wird der Solheim Cup 2017 vom 18.-20. August ausgetragen. West Des Moines Moines liegt zirka 4 Autostunden westlich von Chicago, Illionois entfernt. So ganz unbekannt ist uns die Gegend nicht. 2016 wurde in Hazeltine bei Minneapolis, Minnesota, knapp 400 Kilometer weiter nördlich, der Ryder Cup der Herren ausgetragen. Der Rich Harvest Golf Club westlich von Chicago war 2009 Austragungsort des Solheim Cups. So können wir von ähnlichen Klima- und Landschaftsfaktoren ausgehen: ein landwirtschaftlich geprägtes Umfeld, weite Felder in flacher Landschaft, umgeben von hohem Baumbstand. Der Golfplatz selbst ist ein flacher Parkland-Course mit hohem Laubbäumen. Entworfen wurde der Platz von Pete Dye. 2009 wurde der Platz von ihm und seinem Kollegen Tim Lindy redesignt.

Tim Liddy beschreibt ihr die einzelnen Spielbahnen des Platzes.


Die ersten drei Löcher sind links von Wasser begleitet. Die Bunker sind strategisch gut platziert, entweder in der Drivezone der Abschläge oder direkt vor den Grüns. Die Bunker vor den Grün sind in typischer Dye-Manier: Meist drei Stück, längsgezogen, aber reichlich tief, machen sie ein Anspielen auf dieser Seite des Grüns unmöglich. Typisch für Pete Dye sind kleine Grüns, Topfbunker und hölzerne Abgrenzungen der Grüns zum Wasser (Bulkhead). Diese machen es unmöglich, das Grün flach anzuspielen, sondern diese Grüns müssen hoch angespielt werden und der Ball muss  zwischen der Abgrenzung und der Fahne landen, damit er noch auf dem Grün  zur Ruhe kommt. Ein schönes Beispiel für ein  „wooden Bulkhead“ ist an Bahn 3 zu sehen.

Im November 2016 hat Team-Chefin Annika Sörenstam den Golfclub Des Moines Golf and Country Club in West Des Moines besucht.

 

Eines steht jetzt schon fest: Es wird laut werden in West Des Moines. Schon bei der Ankunft des Solheim Cups im Golfclub Des Moines Golf and Country Club gaben die wenigen Zuschauer eine erste Kostprobe der lauten „USA-Rufe“. Da wird sich unser Team ganz schön durchsetzen müssen. Wie bisher üblich, müssten die Spielerinnen durch einen langen Tunnel, bevor sie in die Arena mit dem ersten Abschlag kommen.

 

Einen Rückblick auf die schönsten Momente der Solheim Cups 2013 (Denver) und 2015 (St. Leon-Rot) seht ihr hier:

 
02.01 Aktionen 728x90