Trends der PGA-Show: Bälle

ORLANDO, FLORIDA - JANUARY 27: Speaker at Titleist Presentation during the PGA Merchandise Show held at Orange County Convention Center on Wednesday, January 27, 2016 in Orlando, Florida. (Photo by Chris Trotman/The PGA of America).

Wie die Jahre zuvor eröffnet Titleist mit seiner Präsentation die PGA Merchandise Show 2016 im  Orange County Convention Center in Orlando, Florida (Photo by Chris Trotman/The PGA of America).

Man könnte sagen, soft, softer, Golfball. In Sachen Golfbälle geht der Trend weiterhin zu mehr Gefühl. Inzwischen bieten alle Hersteller Bälle mit niedriger Kompression und weichem Schlaggefühl an. Dies ist vor allem beim kurzen Spiel unerlässlich, denn ein zu langer Chip, der über das Grün hinweg fegt, ist ein verlorener Schlag. Neue Techniken bei der Kern- und Schalenherstellung lassen die Golfbälle aber trotzdem lang und hoch aufsteigen.

ORLANDO, FLORIDA - JANUARY 27: Speaker at Titleist Presentation during the PGA Merchandise Show held at Orange County Convention Center on Wednesday, January 27, 2016 in Orlando, Florida. (Photo by Chris Trotman/The PGA of America).

Mit großer Spannung wurden die Neuheiten von  Titleist während der Präsentation erwartet (Photo by Chris Trotman/The PGA of America).

Den Auftakt macht traditionell immer Titleist mit seinen neuen Bällen. Auf der großen Bühne im ersten Stock des Orange County Convention Center  drängen sich die Zuhörer um die besten Plätze.

Vier neue Bälle vom Marktführer

Gleich vier neue Bälle werden auf der Präsentation vorgestellt. Und allen ist gemein, dass sie noch mehr Gefühl vermitteln. Titleist ist überzeugt davon, dass im kurzen Spiel die entscheidenden Punkte verloren gehen. Stimmt ja eigentlich, denn ein zu langer oder zu kurzer Chip ist immer ein verlorener Schlag, der durch nichts wieder gutgemacht werden kann. Hingegen ein Drive, der nicht voll getroffen wird, kann durch einen zweiten Schlag noch gerettet werden. Deshalb setzt Titleist unvermindert auf ein weiches Ballgefühl und eine gute Rückmeldung des Balles. Insgesamt werden vier Bälle angeboten, je nach dem was der Spieler optimieren will.

Velocity,

Titleist Velocity, 37 € / Dutzend

Velocity 2016 

Titleist hat den Velocity redesignt: Der Velocity  2016 bietet noch mehr explosive Antriebskraft für Maximal-Distanzen bei vollen Schlägen, bleibt aber angenehm spielbar im kurzen Spiel. Der neue Velocity hat einen größeren, schnelleren LSX-Kern für höhere Ballgeschwindigkeiten und längere Flugweiten. Seine Niedrig-Spin-Konstruktion und das neue Dimple-Design mit 328 sphärisch angeordneten Tetraeder-Vertiefungen ergeben einen tragenden, durchdringenden Ballflug für ein langes Carry und längeres Ausrollen. Die insgesamt dünnere NAZ2-Schale und der größere Kern ergänzen sich zu besserer Spielbarkeit ums Grün herum. Ein Ball, der sich für sportliche Spieler eignet, die einen kräftigen Drive und lange Fairwayschläge  haben. Der Titleist Velocity ist mit den Nummern 1, 2, 3, 4 sowie mit 00, 22, 77, 99 erhältlich. Die zweistellige Nummerierung erfolgte auf Wunsch der Team-Titleist-Mitglieder (www.titleist.com/teamtitleist).

Titleist NXT Tour

Titleist NXT Tour, 47 € / Dutzend

NXT Tour 2016 

Der Titleist NXT Tour eignet sich vor allem für Spieler, die mehr Länge mit dem Driver oder den Eisen wünschen. Ein größerer Innenkern sorgt für mehr Länge durch eine höhere Ballgeschwindkeit. Der Mehrkomponenten-Hochleistungsball vermittelt trotzdem bei Schlägen auf das  Grün ein weiches  Schlaggefühl. Überarbeitet wurde der NXT-Dualkern, der einen größeren Innenkern erhielt, welcher den Spin bei Drives und vollen Eisenschlägen senkt und die Ballgeschwindigkeit erhöht. Die weiche, dünne Fusablend-Schale, bei deren Entwicklung das Titleist F&E-Team entscheidende Pionierarbeit geleistet hatte, liefert die bekannt guten Scoring-Eigenschaften und die Stopp-Performance bei den Schlägen in und um das Grün. Beim 302-Oktaeder Dimple-Design wurden die Dimple-Kanten abgeflacht, wodurch eine (gegenüber dem NXT Tour S)  höhere Flugkurve mit einem späten Scheitelpunkt generiert wird.

Titleist NXT Tour S

Titleist NXT Tour S, 47 € / Dutzend

NXT Tour S

Der neue NXT Tour S ist weicher als sein Vorgänger – und zwar vom Kern bis zur Schale. Er bietet die Leistung des NXT Tour – Länge, konstanten Ballflug und Kontrollierbarkeit im kurzen Spiel –, vermittelt aber mit einem Niedrigkompressionskern bei allen Schlägen gleichzeitig ein extrem weiches Schlaggefühl. Der NXT Tour S wurde in der Kernrezeptur überarbeitet und wartet mit einem noch weicheren Kern in dementsprechend niedrigerer Kompression auf. Auch seine Fusablend-Schale ist jetzt noch weicher geworden.

Zusammengenommen resultiert das im weichsten Schlaggefühl, welches ein NXT Tour S je geliefert hat. Das sphärisch angeordnete Oktaeder-Dimple-Design mit 302 Dimples liefert einen durchdringenden, stabilen Ballflug. Der NXT Tour S ist in Weiß und Optic Yellow (Neongelb) erhältlich.

Das wird der Favorit der Damen in 2016: Titleist 27,00 € / Dutzend

Das wird der Favorit der Damen in 2016: Titleist TruSoft 27 € / Dutzend

DT TruSoft 2016 

Für Golfspieler, die ein wirklich weiches Gefühl bevorzugen, ist der neue DT TruSoft der leistungs­stärkste Golfball seiner Klasse.  Hergestellt im Titleist-Werk 2 in New Bedford, Massachusetts, präsentiert sich der DT TruSoft mit neuer Kern- und Schalenrezeptur, beide direkt von Titleists F&E-Team entwickelt. Als Resultat liefert der neue Titleist DT TruSoft aufgrund niedriger Kompression bei allen Schlägen ein unglaublich weiches Schlaggefühl bei gleichzeitig beeindruckenden Längen und verlässlichen Kurzspieleigenschaften.

„Der DT TruSoft ist die neueste Generation der Soft-Kompressionskern- und Schalentechnologie von Titleist. Mit jedem unserer letzten drei DT-Modelle konnten wir den Golfspielern einen Ball mit weicherem Schlaggefühl anbieten“, Michael Mahoney, Leiter Titleist-Golfball-Produktmanagement.

„Aufgrund unserer umfangreichen Tests mit Golfern wissen wir, dass es ein wachsendes Interesse an Golfbällen mit extrem weichem Gefühl gibt. Natürlich aber immer auch in Verbindung mit Leistung bei Schlägen in und um das Grün. Der DT TruSoft stellt die beste Kombination aus sehr weichem Schlaggefühl und der Rundum-Leistung in Distanz und Spielbarkeit dar,” so Mahoney.

Für die Damen und vielleicht auch die Senioren unter den Herren eignen sich am besten die neuen Bälle NXT Tour S und vor allem der DT TruSoft wird den weiblichen Golfspielerinnen viel Spielfreunde und erfolgreiche Annäherungen auf das Grün ermöglichen.

NXT_VELOCITY_DT-Family

 
Tom Tailor - Ihr Onlineshop für sportliche, unkomplizierte Mode mit ausgewogenem Preis-Leistungsverhältnis

Was ist Ihre Meinung dazu?

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen und Lesen zu ermöglichen. Durch die weitere Benutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen