Amundi German Masters 2023

Das Amundi German Masters powered by VcG strebt nach starker Premiere eine erfolgreiche Weiterentwicklung für die zweite Austragung vom 15. bis 18. Juni 2023 an.

Als einziges Turnier der Ladies European Tour (LET) in Deutschland bringt das Turnier hochklassiges Damengolf deutschen Fans näher und markiert gleichzeitig einen sportlichen Fixpunkt in der Metropolregion Berlin-Brandenburg. Das starke deutsche Aufgebot um die in Berlin geborenen deutschen Top-Talente Chiara Noja und Alexandra Försterling sowie Olivia Cowan sorgt in einem Feld, das auch in diesem Jahr wieder mit internationalen Top-Spielerinnen besetzt ist, für einen spannenden Wettbewerb.

Hochkarätiges Profigolf vor den Toren Berlins

Spielerinnen und Fans erwartet auf der renommierten Anlage des Golf- und Country Club Seddiner See ein Austragungsort in perfektem Zustand. Nach dem Start 2022 haben die Veranstalter die Möglichkeit genutzt, für noch attraktiveres Turniergolf Anpassungen am Setup vorzunehmen. Abseits des Sportlichen sorgt ein umfassendes Fan-Programm für Abwechslung.

Zahlreiche Top-Spielerinnen am Abschlag

Die deutschen Spielerinnen werden sich beim zweiten Amundi German Masters mit zahlreichen Spitzengolferinnen der LET messen dürfen. Mit Ana Pelaez Trivino (Spanien), Lily May Humphreys und Alice Hewson (beide England) sind zum jetzigen Zeitpunkt gleich drei der besten sechs Spielerinnen des Saisonrankings in Berlin gemeldet. Weitere Top-Spielerinnen sind Johanna Gustavsson (Schweden) und Klara Davidson Spilkova (Tschechien). Zudem wird die Südafrikanerin Lee-Ann Pace versuchen, ihren bereits zwölften Titel auf der LET zu feiern.

„Das erstklassige Spielerfeld im zweiten Austragungsjahr des Amundi German Masters zeigt, wie wichtig das Turnier der LET Serie für den Damensport in Deutschland ist. Wir freuen uns, dass es gelungen ist, das Amundi German Masters als attraktives Turnier mit hoher Anziehungskraft für Top-Spielerinnen zu positionieren“, sagt Daniel Reitz, Head of Marketing und Commercial Communication bei Amundi Deutschland. „Die hochklassige Konkurrenz, die wir in diesem Jahr am Seddiner See begrüßen dürfen, bedeutet für jede einzelne Spielerin, dass sie sich in einem Top-Feld messen kann. So entwickeln sich Spielerinnen weiter, ganz im Sinne unseres Engagements im Damengolf.“ Turnierdirektor Glittenberg: „Arbeiten mit Herzblut“

Amundi German Masters
Charlotte Liautier aus Frankreich während der Proberunde des Amundi German Masters 2022.
© Tristan Jones/LET

Eventküche im Public Village

Neben der sportlichen Extraklasse präsentiert das Event auch ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis mit ausgewählter Eventküche im Public Village und an den auf der Anlage eingerichteten Food Trucks und Bars. Der neue VIP-Garden liegt in unmittelbarer Nähe zur Players Lounge und bietet damit einen noch direkteren Kontakt zu den Spitzengolferinnen. Regionale Küche mit saisonalen Produkten und mediterrane Atmosphäre runden hier das exklusive Event-Erlebnis ab.

Im vergangenen Jahr hatten Amundi, U.COM Event, der Deutsche Golf Verband (DGV) und die Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) nach sechsjähriger Pause gemeinsam für die Rückkehr eines erstklassigen Damenturniers nach Deutschland gesorgt.

Ticketverkauf für das Amundi German Masters

Der Ticketverkauf für die besondere Woche, die hochklassigen Golfsport verspricht, läuft. Tickets finden Sie unter folgendem Link, Kinder bis einschließlich zwölf Jahren erhalten freien Eintritt: https://www.ticketmaster.de/artist/amundi-german-masters-tickets/1133013

Quelle: Amundi German Masters

Titelbild: © Amundi German Masters 2022

Amundi German Masters
Maiken Bing Paulsen aus Norwegen während der Proberunde des Amundi German Masters 2022.
©Tristan Jones/LET


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner