Vom 19. bis 23. Juni 2019 findet in München im Golfclub München Eichenried die 31. BMW International Open statt. Wenn die Stars der European Tour abschlagen, dann finden sie nicht nur beste Bedingungen vor, sondern auch einen runderneuerten Championship Course.

02.01 Aktionen 728x90

Herzstück der Renovierung sind die 18 Grüns, die alle neue Oberflächen und einen Unterbau mit neuen Drainagen haben. Auch das Putting Green wurde vergrößert von 800 auf 1.350 Quadratmeter mit vielen neuen Wellen und Breaks. Insgesamt wurde der Platz auch verlängert, von 6.614 Meter auf 6.660 Meter. Die Veränderungen im Einzelnen

Spielbahn 3: Verlängert von 409 auf 441 Meter, neues Tee, neue Zuschauerhügel hinter dem Grün.
Spielbahn 5: Neuer Zuschauerhügel hinter dem Grün.
Spielbahn 6: Neuer Fairwaybunker in der Drivelandezone.
Spielbahn 7: Neuer Zuschauerhügel hinter dem Grün.
Spielbahn 9: Neuer Zuschauerhügel an der Drivelandezone und östlich des Grüns.
Spielbahn 10: Neuer Zuschauerhügel hinter dem Grün.
Spielbahnen 11/13: Neuer Zuschauerhügel zwischen den Fairways.
Spielbahn 12: Im Vergleich zum alten Grün besonders stark onduliert, neue Zuschauerhügel hinter dem Grün.
Spielbahn 13: Im Vergleich zum alten Grün besonders stark onduliert.
Spielbahn 14: Neuer Zuschauerhügel neben dem Grün.
Spielbahn 16: Im Vergleich zum alten Grün besonders stark onduliert.
Spielbahn 17: Verlängert von 173 auf 187 Meter, neue Zuschauerhügel hinter dem Grün.

Neue Regelung Eintrittsgeld

Der Eintritt ist nur noch bei den Trainingsrunden am Dienstag, beim Pro Am und Kids Day am Mittwoch sowie am Donnerstag kostenfrei, wenn man das Turnier im Dirndl oder Lederhosen besucht.

Donnerstag und Freitag kostet der Eintritt jweils 15 Euro, am Samstag und Sonntag jeweils 20 Euro. Die Karte für alle Tage kostet 75 Euro.

Topspieler und vormalige Sieger am Abschlag

Am Abschlag sind die Topspieler: Sergio García (ESP), Jhonattan Vegas (COL), Thorbjørn Olesen (DEN), Alex Noren (SWE), Matthew Fitzpatrick (ENG), Bernd Wiesberger (AUT), Rafa Cabrera Bello (ESP.

  • BMW International Open Sieger im Feld.
    Matt Wallace (ENG, 2018), Andrés Romero (ARG, 2017), Pablo Larrazábal (ESP, 2015, & 2011), Fabrizio Zanotti (PAR, 2014), David Horsey (ENG, 2010), Martin Kaymer (GER, 2008), Lee Westwood (ENG, 2003), Thomas Bjørn (2002 & 2000), Robert Karlsson (SWE, 1997).
  • Weitere deutsche Spieler im Feld.
    Max Kieffer, Marcel Siem, Florian Fritsch, Bernd Ritthammer.
  • Amateure im Feld.
    Turnierveranstalter BMW hat die beiden besten Deutschen in der Golfamateur-Weltrangliste, Michael Hirmer und Marc Hammer nominiert.

Facts & Figures:

Hier ein paar eindrucksvolle Zahlen zur Logistik hinter den Kulissen, die das Fundament für die Erfolgsgeschichte der BMW International Open sind.

3           Videowände und 50 Bildschirme für das BMW Turnier-TV.
9           Leaderboards und 2 elektronische Hole-by-Hole Scoreboards sind in Betrieb.
20         Kameras und 60 Mikrophone zeichnen jeden Tag die Top-Flights auf.
60         BMW Courtesy Cars sind im Einsatz für Spieler, Offizielle und Ehrengäste.
85         Golfcarts sind auf der Anlage im Einsatz.
153       km Leitungen für TV-Übertragung, Strom-, Wasser-, und Telefonversorgung
             mit mehr 400 Access Points werden verlegt.
500       Freiwillige Helfer sorgen mit großartigem Engagement für den
             reibungslosen Turnierablauf.
550       Fahrten absolvieren die kostenlosen Shuttlebusse zwischen dem
             S-Bahnhof Ismaning und den Turniergelände.
2.500    Sitzplätze stehen den Zuschauern auf den Tribünen zur Verfügung.
3.500    Projektarbeitskräfte sind für die Umsetzung des Turniers im Einsatz.
3.500    Gäste werden im Fairway Club bewirtet.
4.000    BMW Kunden können die Lounge am 9. Grün besuchen.
4.500    Parkplätze stehen den Besuchern zur Verfügung.
5.000    Brezen werden verzehrt.
6.640    Arbeitsstunden leisten die Greenkeeper vor und während des Turniers.
15.500  qm überbaute Zeltfläche (Gastronomie, Ausstellungen und Arbeitsbereiche).
20.000  Liter Wasser werden in der Turnierwoche getrunken.
25.800  Arbeitsstunden leisten u.a. Scorer, Marshalls, Caddies.
38.850  Golfschläge in den 450 gespielten Turnierrunden.
60.000  Zuschauer werden erwartet.

Alle Bilder: ©BMW Golfsport

Tchibo Kategorie Sport