Tim Raue: Habe für die Sterneküche gelernt

Tim Raue

Vor kurzem stellte Sternekoch Tim Raue seine neue Kollektion „Chef‘s Delight by Tim Raue“ in München vor. Diese Menuepakete sind ein weiteres Standbein des Healthfood-Herstellers und Lieferservice Pure Delight, die sich bisher einen Namen mit Detox-Produkten und Säften gemacht haben.

02.01 Aktionen 728x90

Detoxen mit Tim Raue

Es handelt sich dabei um Menue-Pakete, die sich jeder drei oder fünf Tage bestellen kann. Es kommen dann frische und fertige Menues frei Haus oder Büro, die überaus gesund und hochwertig sind und den Körper boosten und entgiften. Die kleinen Schüsselchen eignen sich auch hervorragend für Unterwegs.

Gebackene Rote Beete mit weißer Zwiebelcreme und Himbeer-Vinaigrette. Foto: PD

Mittlerweile sind aus der kleinen Pure Delight-Produktionsküche in München mehrere kleine, feine

Manufakturen mit perfekt durchdachter Logistik geworden. Vom städtischen Kurier, über nationale Overnight-Express-Lieferungen bis zu eigenen Läden und Shop-in-Shops recht das Spektrum. Pure Delight-Produkte gibt es nicht nur deutschlandweit, sondern auch in Frankreich, Belgien, Österreich, Luxemburg, in der Schweiz sowie in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

GolfWomen: Herr Raue, Sie sind häufig im TV zu sehen, haben drei Restaurants in Berlin und haben jetzt zusammen mit Pure Delight eine neue Idee zur Marktreife gebracht. Was war die größte Herausforderung dabei?

Tim Raue: Die Zusammenarbeit, vor allem die Ernährungsberaterin von Pure Delight hat uns viele Aufgaben gestellt und Zutaten weggenommen, auf die wir in den Restaurants selbstverständlich zugreifen. Wir verwenden bei den veganen Menus keine glutenhaltigen Inhaltsstoffe, keinen Zucker, keine lactosehaltigen Produkte und deutlich weniger Fett. Interessant war, dennoch den Geschmack und die Nuancen an die Speisen zu bekommen, für die meine Küche bekannt ist.

GolfWomen: Hat Ihnen die Zusammenarbeit mit Pure Delight etwas gebracht, anders gefragt, konnten Sie aus der Delight-Küche etwas für Ihre Restaurants mitnehmen?

Passionsfrucht-Pudding mit Mango und Tapioka.

Tim Raue: Wir haben in der Tat aus dieser Kooperation auch etwas für die Sterneküche herausgezogen. So verwendeten wir bisher bei unseren Gemüsezubereitungen ein gutes Stück mehr Fett. Wir konnten diesen Anteil deutlich reduzieren.

GolfWomen: Sie uns Ihr Team haben Wochen und Monate an der neuen Chef’s Delight-Serie gearbeitet. Haben Sie denn auch Gelegenheit und Lust, sich so zu ernähren.

Tim Raue: Aber natürlich, Wenn ich absehbar einige Tage an einem festen Ort bin, bestelle ich mir einige Lieferungen von Chef’s Delight. Ich bin ja jeden Tag mit Hochgenüssen konfrontiert und genieße die Leichtigkeit und Reinheit der Produkte.

Golfen geht in die Gelenke – Nahrungsergänzungsmittel können unterstützen 

Golf ist ein Trendsport, der immer öfter auch von Menschen der mittleren und älteren Generation ausgeübt wird. An sich ist das keine schlechte Sache, ist die Bewegung beim Golfen doch eher eine leichte: Etwa sieben Kilometer läuft man im Rahmen eines Golfkurses auf dem Platz, das ist sanfte Bewegung an der frischen Luft. Aber was, wenn die Gelenke eben doch schmerzen?

02.01 Aktionen 728x90

„Golfen geht in die Gelenke – Nahrungsergänzungsmittel können unterstützen “ weiterlesen

Gesunde Snacks für die Golfrunde

Nicer Dicer Magic Cube

Wer auf sein Gewicht achten will, sollte bei der Golfrunde auf die Snacks achten. Schoko- und Müsliriegel sind zwar auf der Runde praktisch und schnelle Energiespender, aber auch sehr kalorienreich.

02.01 Aktionen 728x90

Da ist  es schon besser, auf gesunde Snacks wie Obst oder Gemüse zurückzugreifen. Doch schon ein Apfel stellt sich auf der Runde als Unpraktisch heraus. Wohin mit dem angebissenen Apfel, wenn man mit dem nächsten Schlag dran ist. Oder wer will als kauender Bugs Bunny am Abschlag mit der Karotte in der Hand stehen? Also heißt es vor der Runde schnippeln, schnippeln und das Obst und/oder das Gemüse in eine mundgerechte Form bringen und in einer Plastikdose mitnehmen.

Der Nicer Dicer Magic Cube von Genius.tv schafft mit einem Klapp mundgerechte Rohkost und Früchteleckereien, die sich problemlos auf die Golfrunde mitnehmen lassen.

Nicer Dicer Magic Cube

Der Nicer Dicer Magic Cube ist ein massiver Vierkanter mit einem Schneid-Oberteil, einer gröbere Reibe, einer Julienne-Reibe und dem Messereinsatz, der kleinere und ganz feine Würfel macht. Der Auffangbehälter mit einem Deckel verschlossen werden und im Kühlschrank aufbewahrt werden kann.

Karotten lassen sich mit dem größeren Würfelmesser in mundgerechte Stücke spielend einfach zerteilen und sind mit gesalzenen Cashewkernen ein leckerer und gesunder Snack auf der Runde. Auch Äpfel und Birnen werden so zum süßen Snack auf der Runde. Die Äpfel nach dem zerteilen mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

Der Nicer Dicer Magic Cube ist zwar spülmaschinenfest, wegen der Messer wird jedoch das Spülen mit der Hand empfohlen. Ein super Tipp, die nicht benötigten Seitenteile vor dem Gebrauch zu entfernen, dann spült man wirklich nur die Teile ab, die man im Einsatz hatte.

Der Nicer Dicer Magic Cube kann online bei Genius.tv oder Amazon bestellt werden: