Hundeflüsterer-Tage im Vinschgerhof

Der Vinschgerhof in Südtirol und Hotelchefin Marilena sind voll auf Vierbeiner eingestellt: Hotelhund „Lenny“ – ein junger wuscheliger Australian Shepherd – gibt seinen neuen Kumpels gleich nach der Begrüßung die ersten Wander- und Gassi-geh-Tipps. Von Frauchen Marilena bekommen vierbeinige Gäste einen Korb mit Leckerli und den wichtigsten Dingen für einen wunderbaren Aufenthalt auf vier Pfoten.

02.01 Aktionen 728x90
Brunello
Redaktionshund “Brunello” hat schon gelernt, sich auf dem Fairway gut zu benehmen. Foto: CB/OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wer die Schönheit Südtirols erwandern will, dem gibt die Juniorchefin vom Vinschgerhof wertvolle Tipps für hundefreundliche Touren – wo z. B. die besten Wasserstellen warten, welche Wege hundefreundlich sind und was zu tun ist, wenn die Fellnase auf eine Kuhherde trifft … Und wenn Nero oder Brutus ein Problemchen wie Ängstlichkeit, Beißen, Bellen, Betteln, Unruhe oder Leineziehen auf der Golfrunde zeigen, dann hilft „Hundeflüsterer“ Lou. Der hat – wenn er nicht gerade mit seinen Hütehunden auf der Alp in der Schweiz ist – schon so manchem Vierbeiner den einen oder anderen Geheimtipp ins Schlappohr geflüstert. Die „Hundeflüsterwochen“ finden von 21. März bis 31. Mai 2018 statt. Wau!

www.vinschgerhof.com

Bad Griesbach: Vier Millionen für mehr Qualität

Wer aufhört, sich zu verbessern, hört auf, gut zu sein – kaum eine Branche spürt das so deutlich, wie das Hotelgewerbe. Hoteliers aus Leidenschaft wollen den gestiegenen Ansprüchen ihrer Gäste sogar zuvorkommen, deshalb wird oft viel Geld in die Hand genommen, damit der Gast bei jedem Wiederkommen seinen „WOW“-Moment erlebt. So investiert das Quellness Golf Resort in Bad Griesbach (Niederbayern) allein in diesem Jahr vier Millionen Euro in Modernisierungen in den drei Hotels „MAXIMILIAN“, „FÜRSTENHOF“ und „DAS LUDWIG“. Seit 2009 werden im Fünf-Sterne-Hotel „MAXIMILIAN“ umfassende Renovierungen ausgeführt, die MAX-Therme bekam einen eleganten neuen Look, alle 209 Zimmer erstrahlen in frischem Glanz. In diesem Jahr sind die Erneuerung der Restaurants und der Bar sowie die Neugestaltung der Hotelhalle an der Reihe. Bis zum Golf Opening am 21. April soll alles fertig sein.

02.01 Aktionen 728x90

Auch das Vier-Sterne-Superior-Hotel „FÜRSTENHOF“ erfuhr eine umfassende Verjüngungskur, vom Bau der neuen Therme im Jahr 2010 über eine neue Empfangshalle bis zur Renovierung sämtlicher 148 Zimmer. Für 2018 steht jetzt noch die Renovierung des Restaurants auf dem Plan.

Neue Küche für “Das Ludwig”

Der “Heurige” im Keller des Ludwig ein beliebter Treffpunkt.

Im Familien- und Sporthotel „DAS LUDWIG“ freut sich die Küchenbrigade über eine komplett neue Küche, die während der Betriebsferien im Winter 2017/18 eingebaut wurde. Schon im Herbst wurde die Saunalandschaft umfassend verschönert und mit einer neuen finnischen Sauna, Dampfgrotte und Regenduschen ausgestattet. Mit diesen Arbeiten wird ein großer Renovierungszyklus abgeschlossen, aber das beständige Verbessern und Erneuern hört eigentlich nie auf: „Wenn man an einem Ende fertig ist, kann man am anderen fast schon wieder anfangen“, erzählt Irene Mayer-Jobst, in ihrer Funktion als Regionaldirektorin für alle drei Hotels zuständig. „Aber es ist ein spannender Prozess und macht Freude, erst recht, wenn die Gäste mit dem Ergebnis zufrieden sind.“

Drei Hotels und vier Gutshöfe

Das Quellness Golf Resort Bad Griesbach ist Europas Golf Resort Nr. 1 und steht für herzliche bayerische Gastlichkeit, hervorragenden Service, Golf- und Wellness-Kompetenz sowie eigene Thermen, ein vielfältiges Sport-, Unterhaltungs- und Freizeitangebot. Zum Resort gehören das „Maximilian Quellness- und Golfhotel“ (5 Sterne), der „Fürstenhof Quellness- und Golfhotel“ (4 Sterne Superior), „Das Ludwig Fit.Vital.Aktiv.Hotel“ (4 Sterne Superior) sowie die Gutshöfe „Uttlau“, „Brunnwies“, „Penning“ und „Sagmühle“. Die Gutshöfe liegen direkt an den Golfplätzen. Das Quellness Golf Resort Bad Griesbach bietet fünf 18-Loch-Championship-Golfplätze, mehrere Übungs- und einen Kinderplatz sowie die größte Golfakademie europaweit. Der Beckenbauer Golf Course war von 2013 bis 2017 Austragungsort der PGA European Tour. Weitere Informationen unter www.quellness-golf.com

Hideaway in Marrakech: Das Riyad El Cadi

Riyad El Cadi

Das Riyad El Cadi in Marrakesch ist einindividuell gestaltetes Gästehaus, das jedem Gast sofort das Gefühl vermittelt, zu Hause zu sein. Eigentlich begann Herwig Bartels, seines Zeichens deutscher Botschafter in Rabat, Ende der Neunziger Jahre einen Alterssitz für sich zu suchen. Er kaufte aus diesem Grund ein Haus in der Altstadt von Marrakesch, dann ein weiteres und noch eins. Bald war der Alterssitz ein wenig zu groß und er beschloss aus den Gebäuden ein Stadthotel zu machen. Im Jahr 2000 war das Riyad El Cadi geboren. Mit seiner umfangreichen Sammlung an arabischer und fernöstlicher Kunst machte er aus dem erhofften Alterssitz eine Heimat und Begegnungsstätte für Kunstliebhaber und Gastfreundschaft.

02.01 Aktionen 728x90

Assoufid Golf Zwei Frauen leiten heute das Riad El Cadi

Riyad El Cadi
Unweit des Souks liegt das Riyad El Cadi

Leider erlebte Herwig Bartels nicht, wie sich das individuelle Gästehaus in der Medina von Marrakesch unweit des Platz der Gaukler (Jemaa el Fna) entfernt  zu einem Geheimtipp unter den Marrakesch-Fans entwickelte. Tochter Julia Bartels und ihre Schwester führen das Hotel seit 2003 und kümmern sich um das Hotel mit seinen 15 Zimmern und sieben Innenhöfen.

Packages für Golfer

An “spielfreien” Tagen gibt es einen Kochkurs im Hotel. Foto: El Cadi

Julia Bartels: „Üblicherweise werden von den Gästen die traditionellen Golf-Plätze gebucht. Das El Cadi bietet Packages für seine Gäste mit den traditionellen Golfplätzen Royal Golf, Amelkis und Palmeraie an.” Nach der Runde dann geht es auf die lauschige Dachterrasse oder in einen der schattigen Innenhöfe. An „golffreien“ Tagen ruft die Altstadt mit ihrem Souk, eine Kochklasse mit dem Chefkoch des Riyad oder ein Ausflug in den nahen Hohen Atlas.

www.riyadelcadi.com/de

The Biltmore, Miami

Biltmore
Das Luxusresort The Biltmore befindet sich in Coral Gables, unweit vom Stadtzentrum von Miami und blickt seit seiner Eröffnung 1926 auf eine bewegte Geschichte zurück. 1996 zum National Historic Landmarks der USA ernannt, bietet das Resort 145 Zimmer und 130 Suiten, einen von Donald Ross entworfenen 18-Loch-, 71-Par-Championship-Golfplatz, den größten Hotelpool der Ostküste der USA, ein europäisches Spa sowie über zehn Tennisplätze und ein renommiertes Fitnesscenter. Kulinarisch ist das Hotel mit vier Restaurants, zwei Bars, einem Afternoon Tea Salon und einer eigenen „Kulinarischen Akademie“ perfekt aufgestellt. The Biltmore ist Mitglied bei „The Leading Hotels of the World”.

The Biltmore: Schwimmen wie Ester Williams

Der größte Hotelpool an der gesamten Ostküste des USA findet sich hier. Dieser misst ca. 2.100 Quadratmeter und fasst rund 2,3 Millionen Liter Wasser. Früher war hier übrigens der fünffache Olympiasieger und Tarzan-Darsteller Johnny Weissmüller Schwimmlehrer. Dazu noch ein ausgezeichneter Fitness-Club, in dem bekannte Bürger Miamis Mitglied sind. So trainiert man neben dem früheren Bürgermeister von Miami auf dem Laufband oder bewegt sich im Pool bei der Wassergymnastik neben Business-Frauen aus der nahen Nachbarschaft.
Biltmore
The Biltmore Miami © Biltmore

The Biltmore: Eigener Golfplatz von Donald Ross 

Der 18-Loch-, 71-Par-Championship-Golfplatz des Resorts ist weltberühmt und nicht nur für erwachsene Golfspieler ein Paradies. Kindern und Jugendlichen jeden Alters bietet das Biltmore Hotel verschiedenste Möglichkeiten sich mit dem Spiel vertraut zu machen. Schon Golfgrößen wie Tiger Woods oder Alexis Thompson haben hier als Teenager beim Junior Orange Bowl Turnier erste Erfahrungen gesammelt. Neben den klassischen Golfkursen für Kinder, veranstaltet das Resort jedes Jahr im Juni die Kids Golf Summer Camps. Unter der Leitung von Junior-Programmdirektor Armando Echeverria werden den „Golfprofis in spe“ die Grundlagen, Regeln und die Etikette des Sports beigebracht. Im Vordergrund steht dabei immer der Spaß am Sport. Wer weiterführende Praxistipps haben möchte, ist bei der Golf Channel Academy im Biltmore an der richtigen Adresse. Das US-weite Netzwerk bietet auch jungen Spielern in individuellen Trainingseinheiten die Möglichkeit an ihren Schwungtechniken zu arbeiten und den Abschlag zu perfektionieren.
Weitere Informationen unter: www.biltmorehotel.com


02.01 Aktionen 728x90