Comeback von Duca del Cosma

Sang- und klanglos verschwand die italienische Trendlabel Duca del Cosma vor über einem Jahr vom Markt. Im August 2015 musste das von Baldovino Mattiazzo und Antje Elle gegründete Unternehmen Insolenz anmelden.

Nun gibt es die Marke italienischen Ursprungs mit Sitz im niederländischen Vreeland wieder. Ein auf Sportartikel spezialisiertes, niederländisches Unternehmen hat die Marke übernommen und möchte mit den Produkten von Duca del Cosma sein Portfolio im Premiumsegment vervollständigen.

Duca del Cosma
Wieder auf dem Markt: Duca del Cosma, hier der Bootie Barcellonetta für die Wintersaison 2016/17.

Frank van Wezel leitet seit 43 Jahren das Unternehmen, das vor allem mit Golfschuhen der Marke HI TEC in den USA und Großbritannien erfolgreich ist. 250 Millionen US-Dollar werden mit den verschiedenen Marken HI TEC, Magnum, INTERCEPTOR und 50 PEAKS in 85 Ländern weltweit umgesetzt.

 

In neuen Team sind weiterhin Baldovino Mattiazzo für das Design von Duca del Cosma verantwortlich  Antje Elle ist Brand Managerin. Gestartet wird in dieser Herbstsaison mit einer neuen Golfschuh-Kollektion für den Winter 2016. Auch für die kommende Golfsaison soll es wieder eine Kollektion geben, die ab Februar 2017 ausgeliefert wird.  Später soll auch wieder die funktionelle Bekleidung folgen ebenso wie die Straßenschuh-Kollektion unter dem Motto „Vom Golfplatz auf die Straße“.

 

Quelle: Duca del Cosma
Bilder: Duca del Cosma

Eine Antwort auf „Comeback von Duca del Cosma“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*