Kia Classic 2018:

Bei der diesjährigen Kia Classic (22.-25. März)  hat die Siegerin von 2011 keinen guten Start erwischt. Sandra Gal musste eine Runde mit 73 Schlägen (+1) verkraften und ist vom Cut bedroht, wenn keine Besserung eintritt. Caro Masson hat die beiden ersten Runden mit jeweils 70 Schlägen (4 unter) beendet und liegt im vorderen Feld der Spielerinnen. Ihr stehen noch alle Chancen offen.

02.01 Aktionen 728x90

 

Highlights der ersten Runde von Lexi Thompson

Kia Classic 2017:

Bei der Kia Classic in Carlsbad, Kalifornien konnte Caro Masson den geteilten 18. Platz belegen. Mit stabilen Runden von 69, 71, 70 und 70 Schlägen kam sie auf 280 Schläge in den hochkarätig besetzten Turnier.

Sandra Gal scheitert am Cut bei der Kia Classic

Sandra Gal, die das Turnier 2011 gewonnen hat, ging mit hohen Erwartungen an den Start, scheiterte dann aber am Cut. Verständlich, dass ihre Enttäuschung groß ist. Gewonnen hat das Turnier die Koreanerin Miriam Lee, die seit 2014 auf der Tour spielt und in diesem Jahr schon bei der Ana Inspiration einen geteilten 14. Platz belegt hat.

Tchibo Kategorie Sport