Cobra Golf 2017: King F7-Eisen

King F7
Hier im Bild: King F7 Herrenschläger

Cobra Golf bringt 2017 die neuen KING F7 Eisen auf den Markt und  erweitert damit sein Angebot unter dem bekannten KING Markendach. Sowohl das neue KING F7 Eisen als auch das brandneue KING F7 ONE LENGTH Eisen bieten Golfspielern optimierte Performance, Länge, Fehlertoleranz und Kontrolle bei jedem Schlag.

„Das Eisenangebot von COBRA in 2017 ist das innovativste und spannendste zugleich“, so Tom Olsavsky, Head of R&D COBRA Golf. „Wir haben sowohl unseren progressiven Eisensatz verbessert und präsentieren darüber hinaus erstmalig unsere ONE LENGTH Version, die das Golfspiel leichter und konstanter macht. Im Jahr 2017 werden wir das innovativste und hochwertigste Eisenangebot für wirklich jeden Spielertyp haben.“

Die KING Eisen in 2017 werden angeführt von dem KING F7 Eisen, eine Weiterentwicklung des populären KING F6 Modells, das als ultimative Progressives Set im Markt debütierte. Das KING F7 Eisen verfügt über die patentierte COBRA TECFLOTM Technologie und bietet eine moderne Cavity-Konstruktion, die die Performance jedes Eisens optimiert. Eine neue PWRSHELLTM –Schlagfläche ermöglicht eine dünnere Schlagflächen- und Sohlenkonstruktion, die die Sweet Zone vergrößert und noch mehr Länge, Präzision und Fehlertoleranz bietet. TECHFLOTM in Kombination mit der neuen dünnen, optimierten und persönlichen (Thin, Optimized und Personalized – T.O.P) Polymer-Medaillon Plakette, die leichter als Stahl ist, bringt den Schwerpunkt noch weiter nach unten und liefert damit noch mehr Länge und Fehlertoleranz. Darüber hinaus bietet die CNC-gefräste Groove-Struktur maximalen Spin und Flugkurvenkontrolle durch den gesamten Satz hindurch. In Verbindung mit der Progressive Spin Technologie ist COBRA in der Lage progressive Grooves und CNC-Fräsung zu kombinieren, um maximalen Spin für jedes einzelne Eisen zu erzeugen.

Eine vollständig hohle (full hollow design) Konstruktion mit PWRSHELLTM Schlagflächeneinsatz in den langen Eisen (3-5) sorgt für einen niedrigen Schwerpunkt mit einer extrem reaktiven Schlagfläche und damit für leichte Spielbarkeit und hochfliegende lange Eisen. Bei den mittleren Eisen (6-7) liefert die halb hohle Konstruktion (half hollow design) kombiniert mit PWRSHELLTM den optimalen Schwerpunkt für präzise, leicht spielbare Schläger und damit sichere Schläge auf das Grün. Die kurzen Eisen (8-PW) verfügen über ein traditionelles Cavity Back Design mit Wedge-Grooves für mehr Spin und Kontrolle für den Schlag an die Fahne. Vervollständigt wird der KING F7 Satz mit einem speziellen Wedge Design bei Sand- und GAP-Wedge, das zusätzliche Vielseitigkeit und bessere Schlagkontrolle um das Grün herum bietet.

Die KING F7 Eisen sind ab 01.Feburar 2017 im Handel erhältlich.

King F7 für Damen

KING F7 Graphit (5-PWSW), UVE EUR 899,-/ CHF 999,-
Fujikura Pro 55i
Lamkin REL Griff in Silber/Pink oder Schwarz/Blau.
Nur Rechtshand

King F7 für Herren

KING F7 Steel (4-PW oder 5-PWSW) UVE EUR 799,-/ CHF 899,-
True Temper King F7 Stahlschaft in Stiff und Regular

KING F7 Graphit (5-PWSW, 7 Eisen) UVE EUR 899,-/ CHF 999,-
Fujikura Pro 63i Graphitschaft in Stiff, Regular und Lite

Lamkin REL Griff in schwarz.
Rechts- und Linkshand.

King F7 One Length
Herrenschläger King F7 One Length

Alles eine Länge: King F7 One LengthTM

Nur für die Herren gibt es außerdem zum ersten Mal einen gleichlangen Eisensatz. Inspiriert durch die Partnerschaft mit dem aufstrebenden PGA Tour Star Bryson DeChambeau, verfügt der KING F7 ONE über eine ähnliche TECFLOTM Konstruktion wie die KING F7 Eisen sowie die PWRSHELLTM Schlagflächen und T.O.P. Technologie. Jedoch haben alle Eisen des KING F7 ONE die gleiche Länge, nämlich die eines 7er Eisen und die Gewichtungen sind jeweils angepasst. Sie sind mit einer verbesserten Geometrie designt, um dieselbe konstante Flugkurve und Distanz der gewohnten langen Eisen bis hin zu den Wedges zu erzeugen. Tatsächlich zeigen die COBRA Schwungstudien von Testspielern des KING F7 ONE, dass allgemein eine Verbesserung in Genauigkeit erzielt wird bei gleichzeitig geringerer Streuung und Abweichung, was zu mehr Selbstvertrauen und einem besseren Eisenspiel führte. Insgesamt hat sich bestätigt, dass bei gleichlangen Eisen die Einstellung auf einen Schwung leichter ist und zu mehr zentraleren Treffern auf der Schlagfläche führt. Insbesondere weisen die Ergebnisse der COBRA Teststudien auf, dass sich die Performance des kurzen Spiels mit den gleichlangen Eisen verbessert, weil die Ausrichtung und Ausführung des Schlags einfacher ist.

„Ich gehe deutlich anders an den Golfschwung heran als die meisten Golfer, primär betrachte ich das Spiel von einem wissenschaftlichen Standpunkt“, so DeChambeau. „Ich habe zwar einen Technik mehr basierten, einzigartigen Schwung im Vergleich zu anderen Spielern, aber es ist ein Irrtum zu glauben, dass gleich lange Schläger nur für den Schwung auf einer Ebene wie bei mir geeignet sind. Das stimmt einfach nicht. Egal wie du schwingst und was deine Spielstärke ist kannst du von der Einfachheit einer konstanten Schlägerlänge profitieren. Ich bin stolz darauf mit COBRA an der Spitze dieser Entwicklung zu stehen, denn vorangegangene Studien haben gezeigt, dass gleichlange Sätze das Spiel einfacher machen können und Spielern aller Schwungtypen mehr Spaß bereiten.“

KING F7 ONE Graphit (5-PW, 6 Eisen) UVE EUR 770,-/ CHF 856,-
Fujikura Pro 63i Graphitschaft in Stiff, Regular, Lite

KING F7 ONE Stahl (5-PW, 6 Eisen) UVE EUR 685,-/ CHF 770,-
True Temper KING F7 in Stiff, Regular.

Lamkin REL BLUE Griff mit rot und weißen Farbakzenten.

Rechts- und Linkshand nur für Herren.

 

Für mehr Information zur kompletten KING Familie, besuchen Sie uns auf cobragolf.com

Eine Antwort auf „Cobra Golf 2017: King F7-Eisen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*