Solheim Cup: Pettersen kocht die Emotionen hoch

Am Finaltag des Solheim Cups kam es zu einer Situation, die heftig diskutiert wird und weiterhin für Gesprächsstoff sorgen wird.

Alison Lee verschiebt ihren entscheidenden Pitt zum Lochgewinn an der 17. ©Trish Jones
Alison Lee verschiebt ihren entscheidenden Pitt zum Lochgewinn an der 17. ©Trish Jones

Alison Lee lochte ihren Putt auf dem 17. Grün nicht. Sie hätte damit das Loch gewonnen. Charley Hull ging kommentarlos an ihr vorbei und Alison Lee nahm ihren Ball auf. Ganz klar ein Regelverstoß: Wenn der Ball nicht vom Gegner geschenkt wird, muss er gespielt werden. Oder das Loch gilt als verloren und der Punkt geht zum gegnerischen Team.

 

Hier geht es zum kompletten Videomitschnitt (von Golfchannel)

Charley Hull brach am Rand von Grün 17 in Tränen aus, denn sie konnte die Hartherzigkeit von Pettersen nicht nachvollziehen. Caro Masson war ihr zur Seite und versuchte sie zu trösten und vor allem zu beruhigen. Die Emotionen kochten am Grünrand hoch und US-Kapitänin Juli Inkster nahm ihre Truppe sofort zusammen und nahm diesen Eklat zum Anlass, die Truppe nochmals einzuschwören. Mit dem Teamruf „Class! Style! USA!“ scharte sie das Team um die in Tränen aufgelöste Alison Lee. Stacy Lewis brachte es auf den Punkt: „Lasst uns das zum Anlass nehmen, uns zu motivieren.“ Auch Juli Inkster kommentierte den Vorfall: „Wenn sie es so (hart) spielen wollen, dann ok. Dann lass uns starten“. Es war sicherlich dieser Eklat, der das US-Team derart motivierte, einem Rückstand von 6 Punkten () in den 12 Einzelspielen aufzuholen.

 

Auch die 12-fache Teilnehmerin an den Solheim Cups, Dame Laura Davies zeigte sich entsetzt über diesen Vorfall und die anschließende Diskussion: Ich bin entsetzt. Unser beste Spielerin, Charley Hull, die gerade einen Punkt gewonnen hat, löst sich in Tränen auf. Dies zeigt, dass hier etwas falsch gelaufen ist.“ .

 

 

2 Antworten auf „Solheim Cup: Pettersen kocht die Emotionen hoch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*