Bad Griesbach: Vier Millionen für mehr Qualität

Wer aufhört, sich zu verbessern, hört auf, gut zu sein – kaum eine Branche spürt das so deutlich, wie das Hotelgewerbe. Hoteliers aus Leidenschaft wollen den gestiegenen Ansprüchen ihrer Gäste sogar zuvorkommen, deshalb wird oft viel Geld in die Hand genommen, damit der Gast bei jedem Wiederkommen seinen „WOW“-Moment erlebt. So investiert das Quellness Golf Resort in Bad Griesbach (Niederbayern) allein in diesem Jahr vier Millionen Euro in Modernisierungen in den drei Hotels „MAXIMILIAN“, „FÜRSTENHOF“ und „DAS LUDWIG“. Seit 2009 werden im Fünf-Sterne-Hotel „MAXIMILIAN“ umfassende Renovierungen ausgeführt, die MAX-Therme bekam einen eleganten neuen Look, alle 209 Zimmer erstrahlen in frischem Glanz. In diesem Jahr sind die Erneuerung der Restaurants und der Bar sowie die Neugestaltung der Hotelhalle an der Reihe. Bis zum Golf Opening am 21. April soll alles fertig sein.

Auch das Vier-Sterne-Superior-Hotel „FÜRSTENHOF“ erfuhr eine umfassende Verjüngungskur, vom Bau der neuen Therme im Jahr 2010 über eine neue Empfangshalle bis zur Renovierung sämtlicher 148 Zimmer. Für 2018 steht jetzt noch die Renovierung des Restaurants auf dem Plan.

Neue Küche für „Das Ludwig“

Der „Heurige“ im Keller des Ludwig ein beliebter Treffpunkt.

Im Familien- und Sporthotel „DAS LUDWIG“ freut sich die Küchenbrigade über eine komplett neue Küche, die während der Betriebsferien im Winter 2017/18 eingebaut wurde. Schon im Herbst wurde die Saunalandschaft umfassend verschönert und mit einer neuen finnischen Sauna, Dampfgrotte und Regenduschen ausgestattet. Mit diesen Arbeiten wird ein großer Renovierungszyklus abgeschlossen, aber das beständige Verbessern und Erneuern hört eigentlich nie auf: „Wenn man an einem Ende fertig ist, kann man am anderen fast schon wieder anfangen“, erzählt Irene Mayer-Jobst, in ihrer Funktion als Regionaldirektorin für alle drei Hotels zuständig. „Aber es ist ein spannender Prozess und macht Freude, erst recht, wenn die Gäste mit dem Ergebnis zufrieden sind.“

Drei Hotels und vier Gutshöfe

Das Quellness Golf Resort Bad Griesbach ist Europas Golf Resort Nr. 1 und steht für herzliche bayerische Gastlichkeit, hervorragenden Service, Golf- und Wellness-Kompetenz sowie eigene Thermen, ein vielfältiges Sport-, Unterhaltungs- und Freizeitangebot. Zum Resort gehören das „Maximilian Quellness- und Golfhotel“ (5 Sterne), der „Fürstenhof Quellness- und Golfhotel“ (4 Sterne Superior), „Das Ludwig Fit.Vital.Aktiv.Hotel“ (4 Sterne Superior) sowie die Gutshöfe „Uttlau“, „Brunnwies“, „Penning“ und „Sagmühle“. Die Gutshöfe liegen direkt an den Golfplätzen. Das Quellness Golf Resort Bad Griesbach bietet fünf 18-Loch-Championship-Golfplätze, mehrere Übungs- und einen Kinderplatz sowie die größte Golfakademie europaweit. Der Beckenbauer Golf Course war von 2013 bis 2017 Austragungsort der PGA European Tour. Weitere Informationen unter www.quellness-golf.com

Siegreiche Schweiz beim Ryder Cup Nationenvergleich

Ryder Cup-Nationenvergleich

Beim Ryder Cup-Nationenvergleich zwischen Deutschland und der Schweiz im Golf Resort Bad Griesbach siegt erneut das Team aus der Schweiz – und feiert den Sieg ausgelassen mit einem Sprung in den Pool

Bei diesem Turnier gehen nicht die Verlierer, sondern die Sieger baden: Zum zweiten Mal in Folge holte sich die Schweizer Mannschaft beim im „Ryder Cup“-Modus ausgespielten freundschaftlichen Nationenwettspiel zwischen Deutschland und der Schweiz den Sieg und feierte den Erfolg mit dem schon traditionellen Sprung in den Swimming-Pool des Gutshof Penning.

Ryder Cup-Nationenvergleich
Dr. Hans-Dieter Cleven (links) mit Marie Russi und Sascha Hehn

Überlegener Sieg des Schweizer Teams

Angeführt von Teamkapitän Fredy Mächler, der heuer in Vertretung von Olympiasieger Bernhard Russi zusammen mit dessen Frau Marie die Schweizer Mannschaft anführte, ließ das Team der Eidgenossen der deutschen Auswahl unter Kapitän Sascha Hehn bei dem Vergleichskampf keine Chance und gewann überlegen mit 37:23 Punkten. Der bekannte Schauspieler war kein Spielverderber und ging direkt im Anschluss an die Siegerehrung gemeinsam mit den Schweizer Freunden in voller Montur baden.

„Gratulation an Fredy und sein Team, das einen verdienten Sieg erspielt hat. Es waren zwei gelungene Tage, die beide Mannschaften sichtlich genossen haben, wie die freundschaftliche Atmosphäre und die geselligen Runden zeigen. Aber nächstes Jahr sind wir wieder mit dem Sieg dran“, meinte der Traumschiff-Kapitän, der bereits seit einigen Jahren das deutsche Team anführt.

80 Spieler aus Deutschland und der Schweiz traten an

Ehe der Erfolg der Schweizer aber feststand und ausgelassen gefeiert werden konnte, stand jede Menge Golf auf dem Programm. Insgesamt hatten sich 40 Spieler pro Nation angemeldet, die an zwei Tagen auf den Meisterschaftsplätzen Brunnwies und Beckenbauer Golf Course nach Matchplay-Modus im Team und im Einzel gegeneinander antraten. Nach dem ersten Tag und einer 11:8-Führung nach den Vierern sah es so aus, als könnten diesmal die Deutschen die Oberhand behalten. Aber die Eidgenossen erwischten einen sagenhaften zweiten Tag, gewannen 28 von 40 Einzel-Partien und machten erneut den viel umjubelten Auswärtssieg perfekt.

Ryder Cup Nationenvergleich
Sascha Hehn (Bildmitte mit Fahne) und die siegreiche Schweizer Mannschaft gehen baden.

Neben Sport und Teamgeist bestimmten in bewährter Manier auch Spaß und freundschaftlicher Austausch den beliebten Länder-Vergleichskampf. So gab es am Vorabend des Turniers im Gutshof Uttlau einen zünftigen Nationenabend, nach der ersten Runde feierten die Aktiven und ihre Gäste mit lukullischen Genüssen im Hotel Maximilian und nach Turnierende ausgelassen im Gutshof Penning – inklusive Sprung ins Wasser. „Es war einmal mehr ein gelungenes Event und einer der Höhepunkte einer abwechslungsreichen Turniersaison mit sehr gutem Zuspruch“, freute sich Geschäftsführer Andreas Gerleigner.

 

Quelle: Quellness-Resort Bad Griesbach
Alle Bilder: © Quellness-Resort Bad Griesbach

Genießen und golfen im Hotel Drei Quellen Therme

Golfclub Sogmühle, Abschlag 1
Golfclub Sogmühle, Abschlag 1

Als Golfdestination der Extraklasse zeichnet sich Bad Griesbach aus. Nicht weniger als sechs 18-Loch-Plätze sind in unmittelbarer Nachbarschaft zu finden. Gemeinsam mit den drei 9-Loch-Plätzen, einem 6-Loch-Kindergolfplatz und einer runden Driving Range wurde hier das größte Golf Resort Europas erschaffen. Alleine das zentrale Kernstück der Übungsanlage, das Golfodrom mit seinen 300 Meter Durchmesser bietet 210 Rasenabschlagplätze und 109 überdachte Abschläge, falls das Wetter mal nicht so gut ist. Die Abschläge werden ergänzt von einem Putting-Grün mit 72 Löchern und eigener Pitching- und Chipping-Area. Insgesamt drei Golfplätze stammen aus der Designfeder von Bernhard Langer.

Im Herzen von Bad Griesbach liegt das Hotel Drei Quellen Therme
Im Herzen von Bad Griesbach liegt das Hotel Drei Quellen Therme

In Bad Griesbach lässt sich nicht nur vorzüglich der Schläger schwingen, sondern auch herrlich wellnessen oder die Vorzüge der schönen Landschaften Niederbayerns erkunden. Bei einem Ausflug ins Grüne, egal ob als Wander-Tour, bei Nordic Walking, mit dem Fahrrad oder auch bei einem Ausritt mit Pferden, lässt sich die Natur und die wunderbare Aussichten genießen und Körper und Geist in Einklang bringen. Die Region um Bad Griesbach wird nicht umsonst die bayerische Toskana genannt.

Um nach einem langen Golf- oder Ausflugstag die nötige Entspannung zu finden, bieten viele Hotels in der Region Ihren Gästen ein umfangreiches Wellnessangebot. Speziell bei jungen Paaren werden Wellnessurlaube und Verwöhn-Wochenenden immer beliebter. Sie bieten die beste Gelegenheit, dem stressigen Arbeitsalltag und dem Drang, ständig erreichbar sein zu müssen, entfliehen zu können. Denn nur wer mit sich selbst im Reinen ist und eine gute Beziehung zu sich selbst führt, strahlt dies auch auf andere und den Kontakt mit Familie, Freunden und Bekannten aus.

 Hotel Drei Quellen Therme Bad Griesbach
Erholung pur nach der Golfrunde oder einer Wanderung bieten die Thermalpools der Hotels Drei Quellen Therme.

In der Wohlfühlterme des Hotels Drei Quellen Therme können Sie in 13 Thermalwasserbecken abtauchen und neue Energie im Wasser der berühmten Bad Griesbacher Quelle tanken, welcher eine heilende Wirkung nachgesagt wird. Neben einem Tag in einer Thermenlandschaft hilft auch ein Saunabesuch dabei, Stress zu verlieren und den Körper von innen zu reinigen.
Das familiengeführte 4-Sterne-Hotel Drei Quellen Therme bietet über das ganze Jahr verteilt verschiedene Angebote für Golffans, Ausflügler oder Wellnessliebhaber. Einfach aus der Vielzahl der Arrangements eines aussuchen, in Bad Griesbach ankommen und genießen, was bereitgestellt wird. Den Aktivitäten sind keine Grenzen gesetzt.

[huge_it_slider id=“5″]
Weitere Informationen zum Hotel Drei Quellen Therme und den zahlreichen Ausflugs-, Wellness- und Golf-Möglichkeiten in Niederbayern finden Sie unter www.hotel-dreiquellen.de/

Kaiserliches Golfvergnügen für guten Zweck

image003.jpg
Traditionell stoßen Franz Beckenbauer, Dr. Hans Dieter Cleven, Gregor Wintersteller und Alois Hartl mit einem Weißbier auf den KaiserCup an.

Beim 28. Golfturnier von Franz Beckenbauer schlagen zahlreiche Prominente ab und sammeln Geld für den guten Zweck. Der gesellschaftliche Höhepunkt im malerischen Bad Griesbach findet am 11. Juli 2015 statt. Zum 28. Mal ruft Franz Beckenbauer zum legendären KaiserCup ins Hartl Resort nach Bad Griesbach. Wieder einmal trifft sich die Prominenz aus Wirtschaft, Sport und Showbiz, um für den guten Zweck Golf zu spielen. Die Fußballprofis Sepp Maier, Franz „Bulle“ Roth, Andreas Brehme und Bernd Holzbein zählen zu den festen Stammgästen. Aber auch die TV-Stars Florian Silbereisen, Marianne und Michael, Maxi Arland, Max Schautzer oder aber die Schauspieler Sascha Hehn und Günther Maria Halmer lassen es sich regelmäßig nicht nehmen, mit dem Kaiser auf die Runde zu gehen.

Dass sich der Einsatz der Stars lohnt, zeigt sich Jahr für Jahr aufs Neue: 2014 wurden 85.000 Euro zugunsten der Franz-Beckenbauer-Stiftung eingenommen. Damit hat sich das Spendenaufkommen beim KaiserCup auf nun insgesamt über 2,5 Millionen Euro summiert! Das Geld geht ausschließlich an die Stiftung des Kaisers, die kranke, behinderte und unverschuldet in Not geratene Menschen unterstützt.

Auf ein großes Spendenaufkommen hofft man selbstverständlich auch in diesem Jahr bei der dreitägigen Veranstaltung, die am 10. Juli traditionell mit einem zünftigen bayerischen Abend in Tracht im Fünf-Sterne-Hotel Maximilian mit Live-Musik und Benefiztombola startet. Tags darauf wird auf den drei Meisterschaftsplätzen Beckenbauer Golf Course, Audi Golf Course und Golfplatz Brunnwies um den KaiserCup gespielt. Das gesellschaftliche Highlight des Turniers ist der große Gala-Abend in der Hartl Resort Event-Halle mit Live-Musik, Tombola, Siegerehrung und Scheckübergabe an Franz Beckenbauer am 11. Juli abends. Die Gäste genießen zudem einen exklusiven Fahrservice. Unterstützt wird der wohl wichtigste gesellschaftliche Event der deutschen Golfszene von bewährten Partnern wie dem Hauptsponsor PT Asset Management GmbH, SwAM Swiss Management AG, Real Invest International GmbH, adidas mit den KaiserCup Turnierpolos, Innovatools, dem Eagles Charity Golf Club, uvm.

Mitmachen beim KaiserCup können selbstverständlich nicht nur Prominente. Die Hotels des Hartl Resorts bieten attraktive Übernachtungspakete zur Teilnahme am KaiserCup. Infos und Anmeldung über www.hartl.de/Kaisercup oder per E-Mail: kaisercup@hartl.de.