First Look: F-MAX Eisen von Cobra Golf

Cobra F-Max Eisen

UPDATE: Für diese Schläger gibt es eine neuere Serie F-MAX SUPERLITE mit Driver, Fairwayhölzer und Eisen für Herren und Damen. Die Schläger werden ab Februar 2019 in Deutschland erhältlich sein. In Kürze lesen Sie hier den Bericht über die neue Serie. Sollten Sie sich für das Vorgängermodell F-Max interessieren, achten Sie auf einen sehr günstigen Preis beim Kauf.

 

Ab September 2017 ist die neue F-MAX Eisen Familie von Cobra Golf im Handel. Das Besondere daran: Erstmals gibt es die ONE-Length-Schläger auch als Damenserie.

Einfach und leicht zu schlagen: die neuen F-MAX Eisen

COBRA Golf präsentiert die leichtesten und am einfachsten zu spielenden Eisen seiner Firmengeschichte. Weltpremiere hat dabei die „ONE LENGTH’“-Version der F-MAX Eisen für die Kategorie der Super-Game-Improvement’ Eisen. Die F-MAX Eisen Familie verfügt jeweils über eine Herren und Damen Version der F-MAX und F-MAX ONE LENTH-Eisensätze. Alle Versionen vereinen super leichtgewichtige Designs mit den besten spielunterstützenden Technologien zu einem der fehlertolerantesten und am leichtesten zu spielenden Eisen, die COBRA jemals entwickelt hat.

Cobra F-Max Eisen
Die F-MAX Familie für Damen ist in Europe nur in RASPBERRY erhältlich.

F-Max Eisen in herkömmlicher Länge

Die COBRA Golf F-MAX Eisen verwenden eine ultraleichte Struktur, bei der leichtere Schäfte und leichtere Schwunggewichte mehr Schlägerkopfgeschwindigkeit und damit mehr Länge bei mittlerem Schwungtempo generieren. Darüber hinaus haben die F-MAX Eisen einen stärkeren LAMKIN REL 360 Midsize Griff (einen weichen Herren Standard Griff bei den Damenversionen), der zu einem geringeren Schwunggewicht beiträgt und den Komfort und die Konstanz bei langen, mittleren und kurzen Eisenschlägen verbessert.

Ergänzend zu dem leichten Schäften und stärkeren Griffen wurden die F-MAX Eisen mit folgenden spielunterstützenden Technologien entwickelt:

  • Flaches Profil mit Deep Undercut Design – ein flacherer Schlägerkopf bringt den Schwerpunkt nach hinten unten und sorgt für leichteren Abflug, während das tief unterschnittene Cavity die Schlagfläche flexibler macht und zu einer höheren Ballgeschwindigkeit bei Offcenter-Schlägen führt.
  • Progressive Kopfkonstruktion – eine dünnere 17-4 Edelstahl Konstruktion bei den langen Eisen (#4-7) bietet mehr Ballgeschwindigkeit und Länge, ein weicherer 431 Edelstahl bei den kurzen Eisen (#8-SW) sorgt für ein weiches Gefühl und Präzision.
  • Back/Heel Gewichtung – Gewicht wurde strategisch nahe an der Hacke positioniert, um einen geraderen, höheren Ballflug zu fördern.
  • Offset Design – ein progressives Offset Hosel erzeugt eine höhere Flugkurve mit stärkerer Draw-Tendenz und wirkt somit für mehr Konstanz in den Schlägen dem Slice entgegen.

• Premium Chrom Finish – eine neue Nickel-Chrom-Beschichtung sorgt für eine elegante Ästhetik und eine längere Haltbarkeit.

One-Length-Eisen nun auch für Damen erhältlich

Profigolfer Bryson de Chambaeu, der gerne der Golf-Wissenschaftler genannt wird, machte sie berühmt: Schläger, die alle die gleiche Länge haben. Alle seine Schläger haben exakt die gleiche Länge, nämlich 37,5 Inch. Das entspricht der Länge eines Eisens 7. Der Profispieler schwört darauf, dass Eisen in der gleichen Länge sich leichter spielen lassen und damit auch Amateure bessere und schnellere Erfolgte erzielen können. Bisher gab es die One-Length-Eisen von Cobra Golf nur für die Herren. Ab September 2017 gibt es diese auch als Damen-Version.

Die Länge eines Eisens 7 für jeden Schlag

Diese Super-Game-Improvement Technogien gepaart mit der Schlichtheit eines Schlägersatzes in gleicher Länge zeichnen das F-MAX ONE LENGTHTM Eisen aus. Die F-MAX ONE-LENGTHTM Eisen wurden so überarbeitet, dass alle Eisen auf das Eisen-7 Schwunggewicht angepasst sind. Zudem wurden sie entsprechend ihrer Kopfkonstruktion für einen konstant gleichen Schwung, Präzision und Längenabstimmung vom langen Eisen bis hin zum Wedge optimiert. Stärkere Midsize Griffe sorgen für zusätzlichen Komfort und Konstanz, während gleichzeitig leichtere Schäfte und Schwunggewichte für mehr Schlägerkopfgeschwindigkeit und damit für mehr Länge bei mittlerem Schwungtempo sorgen. Die ONE LENGTH Variante hat einen Lamkin REL 360 Midsize Plus Griff in Blau & Rot (ein weicher Standard Herren Griff für die Damenversionen in Pink & Blau) und einen rot-blauen COBRA SUPERLITE 60 Graphitschaft Herren, sowie einen COBRA SUPERLITE 55 Graphitschaft mit Damenflex.

Mehr über die Vorteile von One-Length-Eisen erzählt Bryson de Chambeau auf der diesjährigen PGA-Show:

 

„Wir freuen uns, als erster Hersteller die ONE LENGTH Eisen Technologie für die Super Game Improvement Kategorie auf den Markt zu bringen“, sagt Tom Olsavsky, Vice President R&D bei COBRA Golf. „Insbesondere Senioren und Damen haben nun die Möglichkeit, die Einfachheit eines Schwunges und eines gleich langen Satz-Setups nutzen zu können. Das macht das Golfspiel einfacher und bringt mehr Spielfreude. Für diejenigen, die sich noch nicht an das ONE LENGTH Konzept herantrauen, sind die neuen F-MAX in variabler Länge eine Alternative, welche ebenso Konstanz und Präzision bietet.“

Preise und Satzoptionen

  • Herren Stahl Eisen (EUR 599) – 7-Eisen Satz (5-PW, SW) mit True Temper Superlite Stahlschaft; Rechts- und Linkshand; Regular Flex.
  • Herren Graphit Eisen (EUR 699) – 7-Eisen Satz (5-PW, SW) mit COBRA SUPERLITE 60 Schaft; Rechts- und Linkshand; Regular und Lite Flex.
  • Herren Graphit Combo Set (EUR 849) – 8-Schläger Satz (Hybrid 4 und 5, Eisen 6-PW, SW) mit COBRA SUPERLITE 60 Schaft; Rechts- und Linkshand; Regular und Lite Flex.
  • Herren ONE LENGTH Satz (EUR 699) – 7-Eisen Satz (5-PW, SW) mit COBRA SUPERLITE 60 Schaft in Blau & rot; Regular und Lite Flex.
  • Damen Graphit Satz (EUR 699) – 7-Eisen Satz (5-PW, SW) mit COBRA SUPERLITE 55 Schaft; Rechts- und Linkshand.
  • Damen Graphite Combo Set (EUR 849) – 8-Schläger Satz (Hybrid 4, 5, 6 Eisen 7-PW, SW) mit COBRA SUPERLITE 55 Schaft; Rechts- und Linkshand.
  • Damen ONE LENGTH Satz (EUR 619) – 6-Eisen Satz (6-PW, SW) mit COBRA SUPERLITE 55 Schaft in Lexi Blau & Raspberry; nur Rechtshand.Die F-MAX Eisenfamilie ist ab Anfang September 2017 im Handel erhältlich.
  • Quelle: Cobra Golf

Rickie Fowler ist der König der Bärenfalle

Honda Classic

Rickie Fowler drivte den Wettbewerb durch beeindruckende Längen mit seinem KING F7+ Driver aus um seinen vierten Sieg auf der PGA TOUR in seiner Karriere bei der Honda Classic zu sichern.

Nach Runden von 66 Schlägen an den ersten beiden Tagen auf dem PGA National in Palm Beach Gardens, Florida, lieferte Fowler eine Bogey-freie 65er Runde am Samstag, ging so mit vier Schlägen Vorsprung in die Finalrunde und gewann das Turnier mit insgesamt 12 unter Par.

Um in dieser Woche mehr Fairways zu treffen, kürzte Fowler seine Driver-Schaftlänge um 1 Inch (2,54 cm) und erreichte mit seinem KING F7+ Driver Längen von durchschnittlich 303,9 Yards (277,9 Meter) und rangierte als geteilter 17ter in der Kategorie Drive-Genauigkeit (driving accuracy). Darüber hinaus hat Fowler kürzlich drei neue KING Wedges in die Tasche gepackt und ist aktuell führend in der PGA TOUR Statistik „overall scrambling for the year“ und „sand-save percentage“.

Überlegener Sieg bei der Honda Classic

„Ein sensationeller Sieg für Rickie diese Woche auf einem schweren Platz“, sagt Bob Philion, President & CEO COBRA PUMA GOLF. „Rickie hat eine beeindruckende Leistung und imposante Längen mit seinem KING F7+ Driver gezeigt! Wir sind stolz, jede Woche erneut unsere neuesten COBRA und PUMA Golf Produkte auf der Tour unter Beweis zu stellen und wir schauen gespannt auf dieses Jahr.“

Der neue KING F7+ Driver ist mit COBRA CONNECT Powered by Arccos ausgestattet, ein GPS basiertes Shot Tracking System mit einem im Griff eingesetzten ultraleichten Sensor. Mit diesem System kann der Golfer die Länge und Präzision seiner Drives erfassen. COBRA CONNECT Nutzer koppeln dazu einfach nur den Driver mit der kostenlosen Arccos Driver Smartphone App und können so ihre Performance Daten speichern. Darüber hinaus haben sie auf 40.000 Plätzen Zugriff auf Rangefinder GPS Distanzangaben und können an dem virtuellen Long Drive Wettbewerb ‚King of the Hole’ teilnehmen.

Honda Classic
PALM BEACH GARDENS, FL – FEBRUARY 26: Rickie Fowler of the United States plays a shot on the third hole during the final round of The Honda Classic at PGA National Resort and Spa on February 26, 2017 in Palm Beach Gardens, Florida. (Photo by Mike Ehrmann/Getty Images)

COBRA Golf Schläger in Fowler’s Tasche:

Driver: KING F7+ Black | 8.5° D; 12g Gewicht vorne | Aldila NV 2K Blue 70X | 43.5”
Holz 3: Fly-Z+ 3W | 13° Orange |Aldila Tour Blue 75TX
Holz 5: KING F6 Baffler Rail 5wd | 18.5° | Aldila Tour Blue 75TX
Eisen: KING Forged MB Eisen (4-P) | KBS Tour C-Taper S+ 125
Wedges: KING V-Grind | 52°, 56°, 60° | Ture Temper Dynamic Gold Tour Issue S400
Mehr Informationen unter: www.cobragolf.com. Über Cobragolf.com wird nicht nach Deutschland versandt, der deutsche PUMA Shop hat nur eine kleine Auswahl an Golfprodukten. Die Golfkollektion von PUMA ist im Golfhandel oder Pro Shops erhältlich.

Fowler trug PUMA Golf Textilien, Accessoires und Schuhe aus der neuen 2017 Frühjahr/Sommer Kollektion darunter:

· TITANTOUR IGNITE Hi-Tops: Entwickelt für extreme Stabilität, Performance und Komfort mit IGNITE Dämpfungsschaum. In Deutschland nicht als Hi-Tops erhältlich, sondern nur als Titantour IGNITE.
· Pounce Stripe Polo: Meliertes Polo für alle Gelegenheiten. dryCELL Technologie hält den Körper trocken, insbesondere bei hoher Luftfeuchtigkeit.
· 6 Pocket Golf Hose: Die Golfhose bietet Komfort, eine gute Passform und Performance; mit UV-Schutz und dryCELL Technologie, die den Schweiß abtransportiert und trocken hält.

Cobra Golf 2017: King F7-Eisen

King F7
Hier im Bild: King F7 Herrenschläger

Cobra Golf bringt 2017 die neuen KING F7 Eisen auf den Markt und  erweitert damit sein Angebot unter dem bekannten KING Markendach. Sowohl das neue KING F7 Eisen als auch das brandneue KING F7 ONE LENGTH Eisen bieten Golfspielern optimierte Performance, Länge, Fehlertoleranz und Kontrolle bei jedem Schlag.

„Das Eisenangebot von COBRA in 2017 ist das innovativste und spannendste zugleich“, so Tom Olsavsky, Head of R&D COBRA Golf. „Wir haben sowohl unseren progressiven Eisensatz verbessert und präsentieren darüber hinaus erstmalig unsere ONE LENGTH Version, die das Golfspiel leichter und konstanter macht. Im Jahr 2017 werden wir das innovativste und hochwertigste Eisenangebot für wirklich jeden Spielertyp haben.“

Die KING Eisen in 2017 werden angeführt von dem KING F7 Eisen, eine Weiterentwicklung des populären KING F6 Modells, das als ultimative Progressives Set im Markt debütierte. Das KING F7 Eisen verfügt über die patentierte COBRA TECFLOTM Technologie und bietet eine moderne Cavity-Konstruktion, die die Performance jedes Eisens optimiert. Eine neue PWRSHELLTM –Schlagfläche ermöglicht eine dünnere Schlagflächen- und Sohlenkonstruktion, die die Sweet Zone vergrößert und noch mehr Länge, Präzision und Fehlertoleranz bietet. TECHFLOTM in Kombination mit der neuen dünnen, optimierten und persönlichen (Thin, Optimized und Personalized – T.O.P) Polymer-Medaillon Plakette, die leichter als Stahl ist, bringt den Schwerpunkt noch weiter nach unten und liefert damit noch mehr Länge und Fehlertoleranz. Darüber hinaus bietet die CNC-gefräste Groove-Struktur maximalen Spin und Flugkurvenkontrolle durch den gesamten Satz hindurch. In Verbindung mit der Progressive Spin Technologie ist COBRA in der Lage progressive Grooves und CNC-Fräsung zu kombinieren, um maximalen Spin für jedes einzelne Eisen zu erzeugen.

Eine vollständig hohle (full hollow design) Konstruktion mit PWRSHELLTM Schlagflächeneinsatz in den langen Eisen (3-5) sorgt für einen niedrigen Schwerpunkt mit einer extrem reaktiven Schlagfläche und damit für leichte Spielbarkeit und hochfliegende lange Eisen. Bei den mittleren Eisen (6-7) liefert die halb hohle Konstruktion (half hollow design) kombiniert mit PWRSHELLTM den optimalen Schwerpunkt für präzise, leicht spielbare Schläger und damit sichere Schläge auf das Grün. Die kurzen Eisen (8-PW) verfügen über ein traditionelles Cavity Back Design mit Wedge-Grooves für mehr Spin und Kontrolle für den Schlag an die Fahne. Vervollständigt wird der KING F7 Satz mit einem speziellen Wedge Design bei Sand- und GAP-Wedge, das zusätzliche Vielseitigkeit und bessere Schlagkontrolle um das Grün herum bietet.

Die KING F7 Eisen sind ab 01.Feburar 2017 im Handel erhältlich.

King F7 für Damen

KING F7 Graphit (5-PWSW), UVE EUR 899,-/ CHF 999,-
Fujikura Pro 55i
Lamkin REL Griff in Silber/Pink oder Schwarz/Blau.
Nur Rechtshand

King F7 für Herren

KING F7 Steel (4-PW oder 5-PWSW) UVE EUR 799,-/ CHF 899,-
True Temper King F7 Stahlschaft in Stiff und Regular

KING F7 Graphit (5-PWSW, 7 Eisen) UVE EUR 899,-/ CHF 999,-
Fujikura Pro 63i Graphitschaft in Stiff, Regular und Lite

Lamkin REL Griff in schwarz.
Rechts- und Linkshand.

King F7 One Length
Herrenschläger King F7 One Length

Alles eine Länge: King F7 One LengthTM

Nur für die Herren gibt es außerdem zum ersten Mal einen gleichlangen Eisensatz. Inspiriert durch die Partnerschaft mit dem aufstrebenden PGA Tour Star Bryson DeChambeau, verfügt der KING F7 ONE über eine ähnliche TECFLOTM Konstruktion wie die KING F7 Eisen sowie die PWRSHELLTM Schlagflächen und T.O.P. Technologie. Jedoch haben alle Eisen des KING F7 ONE die gleiche Länge, nämlich die eines 7er Eisen und die Gewichtungen sind jeweils angepasst. Sie sind mit einer verbesserten Geometrie designt, um dieselbe konstante Flugkurve und Distanz der gewohnten langen Eisen bis hin zu den Wedges zu erzeugen. Tatsächlich zeigen die COBRA Schwungstudien von Testspielern des KING F7 ONE, dass allgemein eine Verbesserung in Genauigkeit erzielt wird bei gleichzeitig geringerer Streuung und Abweichung, was zu mehr Selbstvertrauen und einem besseren Eisenspiel führte. Insgesamt hat sich bestätigt, dass bei gleichlangen Eisen die Einstellung auf einen Schwung leichter ist und zu mehr zentraleren Treffern auf der Schlagfläche führt. Insbesondere weisen die Ergebnisse der COBRA Teststudien auf, dass sich die Performance des kurzen Spiels mit den gleichlangen Eisen verbessert, weil die Ausrichtung und Ausführung des Schlags einfacher ist.

„Ich gehe deutlich anders an den Golfschwung heran als die meisten Golfer, primär betrachte ich das Spiel von einem wissenschaftlichen Standpunkt“, so DeChambeau. „Ich habe zwar einen Technik mehr basierten, einzigartigen Schwung im Vergleich zu anderen Spielern, aber es ist ein Irrtum zu glauben, dass gleich lange Schläger nur für den Schwung auf einer Ebene wie bei mir geeignet sind. Das stimmt einfach nicht. Egal wie du schwingst und was deine Spielstärke ist kannst du von der Einfachheit einer konstanten Schlägerlänge profitieren. Ich bin stolz darauf mit COBRA an der Spitze dieser Entwicklung zu stehen, denn vorangegangene Studien haben gezeigt, dass gleichlange Sätze das Spiel einfacher machen können und Spielern aller Schwungtypen mehr Spaß bereiten.“

KING F7 ONE Graphit (5-PW, 6 Eisen) UVE EUR 770,-/ CHF 856,-
Fujikura Pro 63i Graphitschaft in Stiff, Regular, Lite

KING F7 ONE Stahl (5-PW, 6 Eisen) UVE EUR 685,-/ CHF 770,-
True Temper KING F7 in Stiff, Regular.

Lamkin REL BLUE Griff mit rot und weißen Farbakzenten.

Rechts- und Linkshand nur für Herren.

 

Für mehr Information zur kompletten KING Familie, besuchen Sie uns auf cobragolf.com

Damenschläger für Anfänger

Damenschläger Anfänger
Für Anfänger sind die richtigen Golfschläger besonders wichtig. Foto aufgenommen in Marokko mit einer Olympus PEN E-PL7

Oft beginnen Frauen Golf zu lernen und nehmen die alten oder gebrauchte Schläger, vorzugsweise von Herren aus dem Familien- oder Bekanntenkreis. Das mag zwar auf ein ersten Blick eine gute Lösung sein, ist aber der falsche Weg, um Freude am Golfsport zu finden und vor allem noch wichtiger, den Sport richtig zu erlernen.

Warum sind Damenschläger für Anfänger so wichtig?

Für Anfänger stellt sich immer die Frage, was ist an Damenschlägern anders und merke ich als Anfänger den Unterschied. Dies kann man nur mit einem klaren Ja beantworten. Der größte Unterschied ist, dass Damenschläger weichere Schäfte haben. Dies ist besonders bei Anfängern wichtig, weil sie den Ball noch nicht so perfekt treffen und die Rückmeldung über einen harten Schaft sehr schmerzhaft sein kann. Bessere Spieler können eher mit falschen Schäften zurecht kommen, weil sie einen stabilen Schwung haben und dieses beurteilen können. Doch für Anfänger ist dies schlichtweg nicht möglich.

Damenschläger sind auch etwas kürzer, weil Frauen meist auch etwas kleiner als die Herren sind. Trotzdem sind auch für Frauen reguläre Herrensätze nicht angesagt. Wer als Frau sehr groß ist und längere Schäfte braucht, sollte auf einen Satz mit Seniors-Schäften zurückgreifen. Diese Schäfte sind weicher, aber genau so lang wie bei den Herrensätzen.

Wir haben hier ein paar Golfsets für Damen zusammengestellt, die sich preislich im Rahmen bewegen. Ein Golfset mit Bag und einer kleineren Auswahl ist für den Anfang immer vernünftig. Auch muss es nicht das aktuelle Modell dieser Saison sein, ein Vorjahrsmodell tut es für den Anfang und die nächsten paar Jahre.

Gems Damen Komplettset von Callaway,  299,90 Euro bei All4golf.de

Ein leicht zu spielendes Set ist das Callaway Gem Set mit einem ansprechenden Cart-Bag und

  • Driver 13,5°
  • ein Holz 3 – 17°
  • ein Hybrid 5 – 26°,
  • Eisen 7
  •  Wedges(PW 45° und SW 56°),
  • Putter

 

 

 

 

 

 

 

Komplettset Solaire von Callaway, 399,90 Euro bei All4golf.de

Das  8-teiligeKomplettset Solaire von Callaway ist ein Anfängersatz mit sieben Schlägern, der höhere Ansprüche erfüllt. Die leistungsstarken Schläger sind extrem fehlerverzeihend. Die Schläger wurden konstruiert mit einem besonders hohen Trägheitsmoment. Gewichte in den Eisen sorgen für eine größtmögliche Fehlerverzeihung, machen die Eisen leicht spielbar in allen Lagen auf dem Platz und räumen trotzdem einen hohen und weiten Ballflug ein. Der Driver hat eine dünne, leistungsstarke Schlagfläche, die mit der Gewichtung im hinteren Bereich des Kopfes überaus konstante, lange Schläge erzeugt, auch bei nicht mittig getroffenen Bällen. Der Odyssey Putter ist ein sehr hochwertiger Putter, der auch nach dem Anfängerstadium noch weitergespielt werden kann. Das geräumige Cartbag hat acht Fächer, davon ein Kühlfach für Getränke und eine abnehmbare Geldbörse.

  • Driver,
  • Holz 3,
  • Hybrid 5,
  • Eisen 7,
  • PW,
  • SW
  • Putter

 

 

Individuell zusammenstellbare Anfängersets

Driver, Holz 3 und Hybride H5 aus der Max-Serie von Cobra Golf.
Driver, Holz 3 und Hybride H5 aus der Max-Serie von Cobra Golf.

Im Januar 2016 konnten wir den die Max-Schläger von Cobra in Orlando, Florida testen und das Ergebnis lesen Sie im ausführlichen Testbericht über die neuen Max-Schläger von Cobra Golf. Von Handicap 54 bis zu 20 wird die Max-Serie empfohlen.

Der COBRA® MAX Driver ist der längste, am leichtesten zu spielende Driver von Cobra, dessen Aufbau hilf, ohne Anstrengung einen hohen Abflugwinkel und einen geraden Ballflug zu erzeugen. Eine große Ansprechfläche, bei niedrigem

Der COBRA® MAX Driver für 269 Euro bei Golfhouse.de zu bestellen.
Schlägerkopfprofil- 460-cc mit einem dünnen, leicht geöffneten Schlägerblatt hilft Golfspielern mit niedrigen Schwunggeschwindigkeiten, konstanteres Golf zu spielen. Der Cobra Hybrid MAX steht für höchste Fehlerverzeihung und leichte Spielbarkeit (Handicap Empfehlung: 20-54). Die Schlagfläche fällt noch dünner aus und ist mit der Speed Channel Technologie ausgestattet, die auch bei unpräzisen Schlägen konstant weite Ballflüge und hohe Geschwindigkeiten ermöglicht.

Die Hybriden aus der Schlägerserie Max von Cobra, für 159 Euro bei all4golf.de zu bestellen.

Der sehr tiefe Gewichtsschwerpunkt sorgt auch bei niedriger Schlägerkopfgeschwindigkeit für einen hohen Abflugwinkel, der mehr Weite, Kontrolle und Fehlertoleranz gewährleistet. Die Anti-Slice-Technologie sorgt durch das Offset Hosel für einen geraden Treffmoment und eine stabile, hohe Flugkurve.

Schlägertest: Max von Cobra Golf

Auf dem Demo Day der PGA Show 2016 hatte ich am 26.Januar 2016 die Gelegenheit die neuen Max-Schläger von Cobra Golf in natura auszuprobieren.

Der Schlägersatz wird besonders für Golfanfänger und für Spieler bis zu einem mittleren Handicap empfohlen. Mit 269 Euro für den Driver, und je 199 Euro für jedes Fairwayholz und 179 Euro für die Hybride ist der Schlägersatz nicht ein Schnäppchen. Dazu kommen dann noch 699 Euro für einen vernünftigen Eisensatz mit Graphikschäften. Für Damen wird der Eisensatz mit nur 5 Eisen zum Preis von 619 Euro angeboten.

Max von Cobra Golf
Die Max Eisen von Cobra im Test

Warum der Eisensatz für Anfänger und Spieler mit hohem Handicap auch mit Stahlschäften (599 Euro) angeboten wird, entzieht sich meinem Verständnis. Gerade Anfänger treffen am Anfang noch öfter den Boden anstatt des Balls. Bei nicht korrekt getroffenen Stahlschäften ist die Rückmeldung sehr schmerzhaft und schnell wird der Anfänger den Spaß am Golfspiel verlieren. Vernünftige Händler bieten den Eisensatz mit den Stahlschäften gar nicht erst an.

Combosets für Anfänger

Cobra Golf bietet einen Combo Satz für Damen und Herren mit 6 Eisen und 2 Hölzern mit Graphikschäften zum Preis von 849 an, zum selben Preis einen reinen Damensatz mit 5 Eisen und 3 Hybriden.

Aufbau der Schlägerserie Max

Max Eisen 7 mit der Half Hollow Rückseite
Max Eisen 7 mit der Half Hollow Rückseite

Über die technischen Spezifikationen der Schläger gibt es eine Pressemitteilung, die mit den Fachwörtern nur so um sich wirft. Abgesehen vom Progressive-Design wurden die Schläger bei jedem einzelnen Eisen optimiert. Die Eisen 5 bis 8 sind sogenannte half hollow Eisen, auf der Rückseite wurde das Material bis auf das Minimum reduziert. Die kurzen Eisen 9 bis zu den Wedges (SW und PW) haben eine kompakte und geschwungener Sohle, damit der Schläger durch das Gras bei kurzen Annäherungsschlägen geschmeidig über die Bodengegebenheiten – sei es Fairway, Rough oder Sand – gleitet.

Der COBRA® MAX Driver ist der längste, am leichtesten zu spielende Driver von Cobra, dessen Aufbau hilft, ohne Anstrengung einen hohen Abflugwinkel und einen geraden Ballflug zu erzeugen
Der Cobra Max Driver hat eine flache Schlagfläche, ein Offset-Hosel und eine Draw-Gewichtsverteilung – dies soll für einen maximalen Abflugwinkel, mehr Länge und eine Flugkurve mit Draw-Tendenz sorgen. Der große Kopf des Drivers nutzt den größeren Sweetspot bei nicht mittig getroffenen Schlägen.

Max-Eisen von Cobra im Test
Max-Eisen von Cobra im Test

Vor allem die Eisen spielen sich sehr schön. Ihr Kopfgewicht vermittelt Vertrauen und es lässt sich ein lange Schlagweite mit den Eisen erreichen. Die kurzen Eisen vermitteln ein gutes Gefühl, das Grün kontrolliert anzuspielen. Die Hybriden als Ersatz für die langen Eisen spielen sich einfach und leicht. Der Driver mit seinem großen Kopf und großen Sweetspot verzeiht auch nicht mittig getroffene Schläge und die Bälle bewegen sich trotzdem noch nach vorne.

Mein Fazit: Max von Cobra Golf

Ein optisch sehr ansprechender Schlägersatz, der durchaus sein Geld kostet. Die Frage stellt sich, ob Anfänger nicht mit einem günstigeren Komplett-Schlägersatz besser bedient sind. Denn sobald man besser spielt und längere Schlaglängen erwartet,  kommt man sehr schnell an das Ende der Schläger. Bei ehrgeizigen und sportlichen Spielern kann dann bereits nach einer Saison ein neuer Schlägersatz erforderlich sein.

Für Spieler mit einem Handicap von bis zu -28 machen die Schläger durchaus Sinn, wenn sie einen einfach zu spielenden Schlägersatz suchen und mit ihrer bisherigen Spielstärke zufrieden sind.

Für die Bewertung wurden folgende Punkte beurteilt:

Spielkomfort: Wie leicht lassen sich die Schläger spielen?
Fehlerverzeihbarkeit: Wie reagieren die Schläger auf nicht mittig getroffene Bälle?
Preis-/Leistungsverhältnis: Wie teuer sind die Schläger im Vergleich zu ähnlichen Angeboten?
Optische Eindruck: Wie ansprechend ist die optische Gestaltung der Schläger?

Golfschläger für Anfänger: Max von Cobra

#MAX_combo_set_mens
Der Herrensatz in Silber-Grau, für Damen gibt es die Schläger in Silber-Raspberry.

Speziell für Anfänger sind die neuen Schläger von Cobra Golf: Sie lassen sich leichter spielen, bieten mehr Fehlertoleranz, einen höheren Abflugwinkel und mehr Länge. Die Rede ist von den neuen Max-Schlägern, die es ab Dezember 2015 für Herren und Damen gibt.

02.01 Aktionen 728x90

„COBRA Golf möchte, dass alle Golfer Spaß am Spiel und auf dem Platz haben – unabhängig von ihrem Spielkönnen. Deshalb haben wir die COBRA MAX Serie entwickelt, die Spieler mit höherem Handicap mehr Präzision und Länge bei jedem Schlag ermöglicht – letztlich um ihnen noch mehr Spielfreude zu verschaffen“, sagt Jose Miraflor, Director Product Marketing COBRA Golf.

Für einen maximalen Abflugwinkel, mehr Länge und eine Flugkurve mit Draw-Tendenz wurde der COBRA MAX Driver mit einer flacheren Schlagfläche, Offset-Hosel und einer Draw-Gewichtsverteilung konzipiert. Aufgrund seiner höheren Länge-Breite-Relation wird der größtmögliche, von der USGA erlaubte Kopfumfang erreicht und damit ein größerer Sweetspot und mehr Fehlertoleranz bei nicht zentral getroffenen Schlägen ermöglicht. Der Speed Channel, eine Rille um das Perimeter der Schlagfläche, minimiert die Schlagflächendicke und erhöht somit die Ballgeschwindigkeit auf der ganzen Schlagfläche für deutlich mehr Länge.

Speziell für Anfänger: Fahrhölzer und Hybride, die einfach zu spielen sind

Die  Technologie des Drivers wird in den Fairwayhölzern (3,5 und 7) und Hybriden (4H, 5H, 6H und 7H) innerhalb der COBRA MAX Serie fortgeführt. Die COBRA MAX Hölzer für Herren sind in Glass Black/Strong Blue/Silver erhältlich, für Damen werden die COBRA MAX in der Farbe Raspberry Pearl/White/Raspberry angeboten.

Der COBRA MAX Eisensatz verfügt ebenso wie die Eisen der KING Familie über ein Progessive-Design, um die Spieleigenschaften jedes einzelnen Schlägers zu optimieren und somit dem Golfer konstant gute Schläge zu ermöglichen. Das COBRA TECFLO System (Technology Enhanced Cavity Feel Launch Optimization) ist eine Kombination aus mehreren Technologien und Designkonzepten, das die Konstruktion eines progressiven Eisensatzes ermöglicht und die Performance jedes Eisens optimiert. Die MAX Eisen haben bei den Eisen 4-8 etwas flachere Lofts und ein progressives Offset, damit der Golfer höhere Abflugwinkel, optimalen Spin und mehr Draw-Tendenz erzielen kann.

Der COBRA MAX Progressive Eisensatz (7 Eisen) besteht aus: halb hohle (half hollow) Eisen (5i-8i), tief unterschnittene Cavity-Back Design bei den kurzen Eisen (9i & PW), Wedge (SW) mit speziellem Muscle-Back und Tour-konturierter Sohle. Der COBRA MAX Progressive Combo-Satz für Herren besteht aus: 4-5 Hybrid, Eisen 6-8 sind halb hohle (half hollow) Eisen, Eisen 9 und PW sind Cavity-Back Eisen, SW mit breiter Sohle. Der Herrenschaft ist ein Matrix White Tie X4 (Graphit) und ein FST (Stahl). Der Damenschaft ist ebenfalls ein Matrix White Tie X4 (Graphit).

Preise und Spezifikationen:

Herren Driver  
Flex            Stiff, Regular und Lite
Schaft         Matrix White Tie 55X4
Griff            Lamkin R.E.L.
Loft             9.5 O, 10.5 O und 11.5O

Damen Driver      
Flex            Lady
Schaft         Matrix White Tie 55X4
Griff            COBRA Winn Wrap
Loft             15O

UVP EUR 269 / CHF 299

Fairwayhölzer und Hybride:   
Flex             Stiff, Regular und Lite
Schaft         Maxtrix White Tie
Griff            Lamkin R.E.L. (Herren)
Winn Wrap (Damen)

MAX Fairwayhölzer 3F, 5F, 7F
UVP EUR 199 / CHF 219 pro Schläger

MAX Hybride 3H, 4H, 5H, 6H, 7H
UVP EUR 179 / CHF 199 pro Schläger

Eisen:
7 Eisensatz Stahl                                                                 EUR 599 / CHF 669
7 Eisensatz Graphit Herren und Damen                       EUR 699 / CHF 789
6 Eisensatz Graphit Damen                                              EUR 619 / CHF 689
Combo Satz mit 6 Eisen und 2 Hölzern Graphit          EUR 849 / CHF 949
Combo Satz mit 5 Eisen und 3 Hölzern Damen           EUR 849 / CHF 949

 

Mehr Information zu der gesamten MAX Familie unter cobragolf.com

First Look: King F6 Eisen

Für die Saison 2016 präsentiert Cobra Golf neue KING F6 Eisen, die mehr Fehlertoleranz und somit Spielfreude versprechen. Die Eisen werden in Deutschland ab dem 1. Februar 2016 im Handel sein. Sobald die Schläger im Handel erhältlich sind, finden Sie hier einen entspechenden Link.

Golfwomen.de wird auf der PGA-Show in Orlando, Florida im Janaur 2016 die Eisen zum ersten Mal sehen und testen. Ein ausführlicher Testbericht in der Printausgabe GolfWomen wird im Mai 2016 folgen.

King F6 von Cobra GolfDer Eisensatz ist für Herren (erkennbar an den schwarzen Schäften) und für Damen (mit Schäften in den Farben Blau und Silber-Pink) erhältlich und soll ein weiches Gefühl im Treffmoment vermitteln und je nach Schläger für Länge und Präzision sorgen.

Komplett neuer Aufbau der KING F6 Eisen

Bei den neuen KING F6 Eisen kommt das COBRA TECFLO System (Technology Enhanced Cavity Feel Launch Optimization) zum Einsatz, das eigens entwickelt wurde.

02.01 Aktionen 728x90

Um eine optimale Performance bei jedem Schlag zu erreichen, wurde der F6 Eisensatz mit vier verschiedenen Eisenkonstruktionen entwickelt. Lange Eisen (3i-5i) bestehen aus einer komplett hohlen – (full holllow) Konstruktion, mittlere Eisen (6i-7i) sind halb hohl (half hollow) und die kurzen Eisen (8i-PW) verfügen über ein tief unterschnittenes Cavityback Design während die Wedges (GW-SW) ein spezielles Muscleback und Tour-konturierte Sohle haben.

Lange Flugbahn und kurze Kontrolle

„Mit der Entwicklung der KING F6 Eisen bedienen wir die verschiedensten Anforderungen der Golfer. Man sollte nicht zwischen Länge, Fehlertoleranz, Gefühl oder Präzision wählen müssen…. du kannst alles haben“, sagt Jose Miraflor, Director Product Marketing COBRA Golf. „Wir bieten lange Eisen, die hoch, lang und gerade fliegen; mittlere Eisen für Konstanz und Präzision; kurze Eisen für Kontrolle der Flugkurve und Spin, der hilft, näher an die Fahne zu spielen; und Spezial-Wedges für Vielseitigkeit rund um das Grün.“

Mit dem neuen TECFLO Konstruktionsverfahren und der Integration der T.O.P. Technologie, eine COBRA eigene Technologie, die bis zu 10 Gramm Gewicht aus dem oberen Teil der Treffzone herausnimmt, konnten die Ingenieure die Schwerpunkt (CG) bei allen Eisen senken und somit das Gefühl und die Performance verbessern. Gleichzeitig konnten sie den Schwerpunkt (CG) bei den Wedges erhöhen, um so besser die Flugkurven kontrollieren zu können. Die F6 Eisen nutzen ebenso einen strategisch positionierte Speed Channel in der Sohle nahe der Vorderkante der Schlagfläche und generieren damit mehr Ballgeschwindigkeit und höhere Abflugwinkel und geben dem Golfer so die gewünschte Flugkurve und Länge.

Allgemein_728x90

Zudem haben die KING F6 Eisen eine vollständig gefräste Schlagfläche und Grooves sowie die Progressive Spin Technology (PST). PST ist gekennzeichnet durch V Grooves in den langen Eisen, U Grooves in den mittleren und kurzen Eisen sowie Wedge Grooves bei Sand- und Gap-Wedge. Dadurch werden maximale Länge, geringere Streuung und kontrollierte Flugkurven erreicht, die insgesamt zu einer optimierten Performance führen. Zusätzlich entwickelte COBRA die Flighted Technology bei den Schäften, um somit mehr ‚Carry’ und Distanz mit den mittleren und langen Eisen zu erzeugen während bei den kurzen Eisen und Wedges Präzision und Kontrolle ermöglicht wird.

Herrensatz KING F6

In Rechts- und Linkshand in der Farbe Schwarz erhältlich.
Schaftoptionen: Steel: FET Steel Flighted
Graphite: Matrix Red Tie 65Q4
Griff: Lamkin R.E.L. 360
UVP Eisensatz Stahl (4-PW oder 5-PW,SW) EUR 749,00
UVP Eisensatz Graphit ( 5-PW,SW) EUR 849,00

Damensatz KING F6

Für Damen werden die F6 Eisen in Silver mit Ultramarine Blue und in Silver – Rasperry angeboten. Sie haben einen Matrix Red Tie Q4 Schaft und einen COBRA Winn Wrap Griff.
UVP Eisensatz (5-PW,SW) EUR 849,00
UVP Eisensatz (6-PW,SW) EUR 749,00

Ab 01. Februar 2016 im Handel.

Quelle und mehr Information: cobragolf.com