Gelungener Start des Mercedes-Benz After Work Golf Cup

Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup (AWGC) startete am 24. April 2017 in eine neue Saison. Mit rund 3.000 Turnieren auf über 290 Golfanlagen ermöglicht der After Work Golf Cup 9‑Loch-Turniere für Amateurgolfer: deutschlandweit, saisonübergreifend und offen für alle Spielerinnen und Spieler. Die traditionelle Auftaktveranstaltung für Pressevertreter fand am 9. Mai in München statt.

After Work Turniere sind interessant für Berufstätige und vor allem Frauen

In der AWGC-Saison vom 24. April bis 22. September richtet sich das Angebot vor allem an berufstätige Golfer und an Spieler, die keine Zeit für tagesfüllende Golfturniere haben. Wochentags ab 17.00 Uhr kann so kompetitives Golf über neun Löcher gespielt werden. Die Turniere sind für die Handicap-Klassen 6 – 2 (von -54 bis -4,5) vorgabewirksam. Das besondere und auch verbindende Element des AWGC sind die verschiedenen Online-Ranglisten. Alle registrierten Teilnehmer können sich so die gesamte Saison über sportlich messen und darüber hinaus attraktive Preise gewinnen. Die Registrierung erfolgt über die Website der Serie unter http://www.awgc.de/. Zudem werden alle Golfer auf der Facebook-Seite www.facebook.com/MBAWGC über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten.

v.l.n.r.: Claudia Merzbach (Daimler), Tobias Arlt, Karolin Lampert, Marcel Siem (verdeckt), Konstantin Schad und

Preise im Wert von 250.000 erwarten die Teilnehmer

Als Jahreshauptpreis der Serie verlost Mercedes-Benz unter allen registrierten Golfern einen CLA Shooting Brake im Wert von rund 45.000 Euro. Zudem werden weitere Jahres-, Monats- und Wochenpreise vergeben. Erstmalig gibt es unter dem Motto She’s  Mercedes einen Sonderpreis nur für Spielerinnen. Insgesamt können Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro erspielt werden. Im Jahr 2017 rechnen die Veranstalter mit rund 30.000 Teilnehmern und ca. 75.000 gespielten Turnierrunden.

 „Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup bietet Amateurgolfern eine besondere Möglichkeit, ihre Leidenschaft und Begeisterung für den Golfsport mit Turniergeist zu verbinden. Dieses Veranstaltungskonzept soll die Vereinbarkeit von Beruf und einem zeitintensiven Hobby wie Golf unterstützen. Das stetig wachsende Teilnehmerfeld und die hohe Anzahl beteiligter Golfanlagen in Deutschland wecken auch in anderen Ländern Interesse für das Turnierformat“, sagt Dr. Jens Thiemer, Vice President Marketing Mercedes-Benz Cars.

Am 9. Mai 2017 fand die zur Tradition gewordene Auftaktveranstaltung auf der Anlage des Golfpark München Aschheim statt. Die beiden Mercedes-Benz Markenbotschafter, Karolin Lampert und Marcel Siem, schlugen dabei genauso ab wie die beiden Athleten des Charity-Partners Stiftung Deutsche Sporthilfe, Tobias Arlt und Konstantin Schad. Als Beleg für das steigende internationale Interesse waren neben den deutschen Journalisten auch eine ganze Reihe ausländischer Medienvertreter vor Ort.

Alle Bilder dieses Beitrags: © Markus Gilliar www.ges-sportfoto.de
Quelle:Daimler Communications
 

Mercedes-Benz After Work Golf Cup und ein Wochenende im Chiemgau

Golfplatz Golf Resort Achental
Golfplatz Golf Resort Achental

Große Beliebtheit erfreut sich die entspannte Turnierserie Mercedes-Benz After Work Golf Cup. Am Feierabend lassen sich bequem 9 Löcher unter vorgabewirksamen Turnierbedingungen spielen.  Zum ersten Mal können Golfer ihr Handicap an zahlreichen Freitagen des Sommers im Golf Resort Achental unter Beweis stellen. Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup macht auf dem Golfplatz des Vier-Sterne-Hotel in Grassau vor den Toren Münchens erstmals Station. 

Die 9-Loch Turnierserie Mercedes-Benz After Work Golf Cup, die inzwischen mit knapp 3.000 Turnieren in über 270 Golfclubs in Deutschland stattfindet, richtet sich insbesondere an Golfer, die die sportliche Herausforderung suchen, jedoch weder Zeit noch Lust für tagesfüllende Wettbewerbe haben. Im Golf Resort Achental können sie ab sofort bis Anfang September an zehn Terminen ihren Feierabend zum Wochenende auf dem Golfplatz einläuten.

Das Turnier startet im Mai um 16 Uhr und ab Juni um 17 Uhr an Tee 1 des Golfplatzes; im Anschluss folgt in der Golferlounge des Golf Resort Achental die Siegerehrung. Turniere finden an folgenden Terminen statt: 22. + 29. Mai 2015, 5. Juni 2015, 3., 24. + 31. Juli 2015, 14., 21. + 28. August 2015 sowie 4. September 2015. Anmeldungen werden telefonisch unter +49 (0)89 8641 401 717 im Golfsekretariat des Resorts entgegengenommen. Meldeschluss ist jeweils der Mittwoch vor dem Turnier um 18 Uhr. Das Startgeld beträgt 45 Euro für Gäste und 12 Euro für Mitglieder. Weitere Informationen zur Golfturnierserie finden sich unter www.awgc.de

Das Golfturnier am Freitagnachmittag eignet sich als idealer Einstieg für ein entspanntes Wochenende im Golf Resort Achental. Für alle, die nicht in der Nähe wohnen,  gibt es ein Angebot ab 89 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer inklusive reichhaltigem Frühstück. Neben dem idyllischen Alpenpanorama genießen sie ein breites Wellnessangebot auf 2.000 Quadratmetern mit JUST PURE Spaanwendungen, Sauna und Schwimmbad sowie kulinarische Schmankerl in den Restaurants des Resorts. Der Golfplatz direkt neben dem Hotel mit topmodernen Übungsanlagen, neuster Scope-Technik-Ausstattung sowie großzügigen Abschlagzeiten von 15 Minuten verführt zu weiterem Golfspiel auch nach dem Turnier.

Weitere Informationen zum Golf Resort Achental finden sich unter www.golf-resort-achental.com