Spielmodus Solheim Cup

Opening Ceremony Solheim Cup 2013 © Trish Jones
Opening Ceremony Solheim Cup 2013 © Trish Jones

Das größte Event im Damengolf wird wie der Ryder Cup im selben Spielmodus ausge-tragen. Ähnlich dem Ryder Cup ist der Solheim Cup ein biennales Golfturnier für zwei Teams. Die zwölf besten Spielerinnen der europäischen Profitour und die zwölf Spielerinnen auf der amerikanischen Profitour, der LPGA. In drei Tagen werden 28 Matches ausgetragen und 28 Punkte können erkämpft werden. Jede Siegerin einer Partie erhält einen Punkt, bei einem Unentschieden wird der Punkt geteilt, jedes Team bekommt einen halben Punkt. Die Titelverteidigerinnen brauchen für den Gesamtsieg 14 Punkte, während das andere Team 14,5 Punkte auf dem Konto haben muss, um den Solheim Cup zu gewinnen

Es werden wie beim Ryder Cup acht klassische Vierer, acht Bestball-Matches und zwölf Einzel-Matches ausgetragen.

Spielmodus: Klassischer Vierer oder die Foursomes des ersten Tages

Beim klassischen Vierer spielen jeweils zwei Golferinnen eines Teams zusammen, wobei die Spielerinnen abwechselnd den gleichen Ball spielen.

Spielmodus:Vierball-Match oder die Fourballs des zweiten Tages

Beim Vierball oder der Fourball-Spielweise werden erneut Zweier-Teams gebildet werden, doch jetzt spielt jede Spielerin ihren eigenen Ball. Das bessere Ergebnis der beiden Spielerinnen wird gewertet, sodass an jedem Loch nur ein Ergebnis von jedem Team in die Wertung einfließt.

Zwölf Einzel-Matches am Finaltag

Am Finaltag treten die einzelnen Spielerinnen der beiden Teams direkt gegeneinander an. Bei den Einzeln spielt jede Spielerin ihren eigenen Ball.

 

 

Solheim Cup 2015: Captain & Vize

OLYMPUS DIGITAL CAMERAIn knapp fünf Wochen ist es soweit: Der Solheim Cup 2015 in St. Leon-Rot beginnt. 24 Spielerinnen teen auf zum prestigeträchtigste Turnier im Damengolf. Bisher wurden seit 1990 13 Solheim Cups ausgetragen, an zwölf Wettbewerben hat Golf-Ikone Dame Laura Davies teilgenommen. Sie hält bisher auch noch den Rekord mit 46 von 58 gespielten Wettkämpfen und den meisten erzielten Punkten (25 Punkte).

Zwei Teams treten an

Analog wie bei den Herren im Ryder Cup wird dieses Turnier der Kontinente wie die Beiden gerne genannt werden, in einem festgelegten Format gespielt.  Es werden zwei Teams gebildet, eines für die USA und eines für Europa. Jedem Team steht eine Kapitänin vor, die mehrere Vize-Kapitäninen zur ihrer Unterstützung einberufen kann.

Erfahrendes Führungsteam Europa

Für das Team Europa ist Kapitänin die Schwedin Carin Koch und sie hat Annika SörentammSophie Gustavson und Maria McBride als Vizekapitäninnen benannt. Mit Annika Sörenstam hat Koch ein Schwergewicht in Sachen Solheim Cup ins Team geholt. Die Schwedin mit Wohnsitz in den USA hat von den bisher gespielten 58 Wettkämpfen 37 gespielt und davon sogar 22 gewonnen. Diesen Rekord teilt sie mit Laura Davies (22 von 46 Matches gewonnen).Ebenfalls aus Schweden kommt Sophie Gustavon (geboren 27.12.1973). Sie  war im Team Europe in allen Solheim Cups von 1998 bis 2011, sie ist nach Davies (46), Sörenstam (37), Inkster (34) mit 31 Matches für das Team Europa angetreten. Nach ihr folgt Meg Mallon mit 29 Wettkämpfen in den Top-5 der meisten Wettkämpfe im Solheim Cup. Auch bei den gewonnenen Matches liegt sie mit Meg Mallon und Dottie Pepper (beide USA) gleich auf: Sie gewann 13 ihrer Matches, zum Vergleich Suzann Pettersen (14), Juli Inkster (15) und Davies und Sorenstam haben jeweils 22 ihrer Matches gewonnen.

Das Team USA: Juli Inkster und ihre Vize

Das Team USA wird von Juli Inkster (54) geleitet, der Wendy Ward und Pat Hurst (45)  zur Seite stehen. Juli Inkster hat neunmal am Solheim Cup teilgenommen und hält den Rekord  der meisten gewonnenen Punkte (18,5) für das Team USA. sowie den meisten gewonnen Einzelpunkten (sieben) hält die 31-malige LPGA-Toursiegerin und siebenmalige Major-Championess mehrere bemerkenswerte Solheim Cup Rekorde. Sie berief ihre langjährige Freundin Pat Hurst als Vize-Kapitänen, beide stammen aus der Umgebung von San Francisco und ihre Familien sind seit vielen Jahren befreundet. Hurst hat sechsmal auf der LPGA-Tour, darunter mit der Nabisco Dinah Shore eines der Majors 1998 gewonnen und nahm bereits an fünf Solheim Cups 1998200020022005  und 2007 teil.

Wendy Ward war Team USA für den Solheim Cup in den Jahren 2002, 2003, 2005. Sie hat viermal ein Turnier der LPGA gewonnen.

Kleine Solheim Cup Statistik

Jahr Austragungsort  Sieger  Ergebnis  USA-Kapitänin  Kapitänin Europa
2017  West Des Moines, Iowa  Juli Inkster Annika Sörenstam (Schweden)
2015 GC St. Leon-Rot, Germany  USA 13 ½–
14 ½
Juli Inkster Carin Koch (Schweden)
2013 Colorado Golf Club, Colorado, USA Europa 18-10 Meg Mallon Liselotte Neumann (Schweden)
2011 Killeen Castle Golf Resort, Irland Europa 15-13 Rosie Jones Alison Nicholas (Wales)
2009 Rich Harvest Farms,Illinois, USA USA 16-12 Beth Daniel Alison Nicholas
2007 Halmstad GK, Schweden USA 16-12 Betsy King Helen Alfredsson (Schweden)
2005 Crooked Stick Golf Club, Indiana, USA USA 15 ½–12 ½ Nancy Lopez Catrin Nilsmark (Schweden)
2003 Barsebäck Golf & Country ClubSchweden Europa 17 ½–10 ½ Patty Sheehan Catrin Nilsmark
2002 Interlachen Country Club, Minnesota, USA USA 15 ½–12 ½ Patty Sheehan Dale Reid (Schottland)
2000 Loch Lomond Golf ClubSchottland Europa 14 ½–
11 ½
Pat Bradley Dale Reid (Schottland)
1998 Muirfield Village, Ohio, USA USA 16-12 Pia Nilsson (Schweden)
1996 St Pierre Golf & Country Club, Wales, USA 17-11 Judy Rankin Mickey Walker (Wales)
1994 The Greenbrier, West Virginia USA 13-7 JoAnne Carner Mickey Walker
1992 Dalmahoy Country ClubSchottland EUROPA 11 ½–
6 ½
Kathy Whitworth Mickey Walker 
1990 Lake Nona Golf & Country Club, Florida, USA USA 11 ½–
4 ½
Kathy Whitworth Mickey Walker 

 

Die meisten erzielten Punkte

Laura Davies (EUR) 25 Punkte
Annika Sorenstam (EUR) 24 Punkte
Juli Inkster (USA) 18½ Punkte
Suzann Pettersen (EUR) 17 Punkte
Meg Mallon (USA) 16½ Punkte
Sophie Gustafson (EUR), Catriona Matthew (EUR) 16 Punkte
Paula Creamer (USA) 14½ Punkte
Dottie Pepper (USA), Cristie Kerr (USA) 14 Punkte
Beth Daniel (USA) 13½ Punkte
Helen Alfredsson (EUR), Rosie Jones (USA), Kelly Robbins (USA) 12 Punkte