30.000 Karten sind schon verkauft

Julie Inkster, John Solheim und Carin Koch. Credit: Tristan Jones
Julie Inkster, John Solheim und Carin Koch. Credit: Tristan Jones

Als Ziel sind 100.000 verkaufte Karten angesetzt. Etwas mehr als über 100 Tage vor dem großen Event, sind bereits 30.000 Karten verkauft. Es scheint, als ob das große Ziel erreichbar ist, denn erfahrungsgemäß werden bei den großen Golfturnieren vor Ort noch zwei Drittel der Eintrittskarten verkauft.

Hier sind die aktuellen Ticketpreise:

Datum:

Bezeichnung:

Normalpreis:

Ermäßigt*:

Schwerbehinderte**:

Mo.-Di.,
14.&15.09.2015

PING Junior SC

Freier Eintritt

Mi.-So.,
16.-20.09.2015

Week Pass

155,00 €

50,00 €

Mi., 16.09.2015

Practice Day

15,00 €

5,00 €

12,00 €

Do., 17.09.2015

Practice Day Opening Ceremony

15,00 €

5,00 €

12,00 €

Fr., 18.09.2015

Tournament Day 1

55,00 €

20,00 €

44,00 €

Sa., 19.09.2015

Tournament Day 2

60,00 €

20,00 €

48,00 €

So., 20.09.2015

Final Tournament Day

65,00 €

20,00 €

52,00 €

Mi.-So.,
16.-20.09.2015

PING Pavilion Week Pass

335,00 €

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre erhalten in Begleitung eines Erwachsenen kostenfreien Einlass 

* Die ermäßigten Preise gelten für Studierende, Schüler, Auszubildende, FSJler oder äquivalente Personengruppen bis einschließlich 27 Jahre.

** Die Preise gelten für Menschen mit einem Behinderungsgrad von 50% und mehr.

Der Solheim Cup als sportliches Großereignis im Jahr 2015 ist das Pendant zum Ryder Cup und wird zum ersten Mal in der 25-jährigen Solheim Cup Geschichte auf deutschem Boden ausgetragen. Die besten 12 Golferinnen beider Kontinente spielen im Golf Club St. Leon-Rot um die begehrte Solheim Cup Trophäe. Ein Jahr bevor Golf wieder olympische Sportart in Rio de Janeiro ist, wird der Solheim Cup, das größte Event im Damensport, in Deutschland zu Gast sein. Nach dem ersten europäischen Gewinn auf amerikanischem Boden im Jahr 2013 und dem damit verbundenen zweiten europäischen Sieg nacheinander schaut die Golfwelt im September 2015 mit Spannung nach St. Leon-Rot.
Quelle: solheimcup.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*