Rickie Fowler ist der König der Bärenfalle

Honda Classic

Rickie Fowler drivte den Wettbewerb durch beeindruckende Längen mit seinem KING F7+ Driver aus um seinen vierten Sieg auf der PGA TOUR in seiner Karriere bei der Honda Classic zu sichern.

Nach Runden von 66 Schlägen an den ersten beiden Tagen auf dem PGA National in Palm Beach Gardens, Florida, lieferte Fowler eine Bogey-freie 65er Runde am Samstag, ging so mit vier Schlägen Vorsprung in die Finalrunde und gewann das Turnier mit insgesamt 12 unter Par.

Um in dieser Woche mehr Fairways zu treffen, kürzte Fowler seine Driver-Schaftlänge um 1 Inch (2,54 cm) und erreichte mit seinem KING F7+ Driver Längen von durchschnittlich 303,9 Yards (277,9 Meter) und rangierte als geteilter 17ter in der Kategorie Drive-Genauigkeit (driving accuracy). Darüber hinaus hat Fowler kürzlich drei neue KING Wedges in die Tasche gepackt und ist aktuell führend in der PGA TOUR Statistik „overall scrambling for the year“ und „sand-save percentage“.

Überlegener Sieg bei der Honda Classic

„Ein sensationeller Sieg für Rickie diese Woche auf einem schweren Platz“, sagt Bob Philion, President & CEO COBRA PUMA GOLF. „Rickie hat eine beeindruckende Leistung und imposante Längen mit seinem KING F7+ Driver gezeigt! Wir sind stolz, jede Woche erneut unsere neuesten COBRA und PUMA Golf Produkte auf der Tour unter Beweis zu stellen und wir schauen gespannt auf dieses Jahr.“

Der neue KING F7+ Driver ist mit COBRA CONNECT Powered by Arccos ausgestattet, ein GPS basiertes Shot Tracking System mit einem im Griff eingesetzten ultraleichten Sensor. Mit diesem System kann der Golfer die Länge und Präzision seiner Drives erfassen. COBRA CONNECT Nutzer koppeln dazu einfach nur den Driver mit der kostenlosen Arccos Driver Smartphone App und können so ihre Performance Daten speichern. Darüber hinaus haben sie auf 40.000 Plätzen Zugriff auf Rangefinder GPS Distanzangaben und können an dem virtuellen Long Drive Wettbewerb ‚King of the Hole’ teilnehmen.

Honda Classic
PALM BEACH GARDENS, FL – FEBRUARY 26: Rickie Fowler of the United States plays a shot on the third hole during the final round of The Honda Classic at PGA National Resort and Spa on February 26, 2017 in Palm Beach Gardens, Florida. (Photo by Mike Ehrmann/Getty Images)

COBRA Golf Schläger in Fowler’s Tasche:

Driver: KING F7+ Black | 8.5° D; 12g Gewicht vorne | Aldila NV 2K Blue 70X | 43.5”
Holz 3: Fly-Z+ 3W | 13° Orange |Aldila Tour Blue 75TX
Holz 5: KING F6 Baffler Rail 5wd | 18.5° | Aldila Tour Blue 75TX
Eisen: KING Forged MB Eisen (4-P) | KBS Tour C-Taper S+ 125
Wedges: KING V-Grind | 52°, 56°, 60° | Ture Temper Dynamic Gold Tour Issue S400
Mehr Informationen unter: www.cobragolf.com. Über Cobragolf.com wird nicht nach Deutschland versandt, der deutsche PUMA Shop hat nur eine kleine Auswahl an Golfprodukten. Die Golfkollektion von PUMA ist im Golfhandel oder Pro Shops erhältlich.

Fowler trug PUMA Golf Textilien, Accessoires und Schuhe aus der neuen 2017 Frühjahr/Sommer Kollektion darunter:

· TITANTOUR IGNITE Hi-Tops: Entwickelt für extreme Stabilität, Performance und Komfort mit IGNITE Dämpfungsschaum. In Deutschland nicht als Hi-Tops erhältlich, sondern nur als Titantour IGNITE.
· Pounce Stripe Polo: Meliertes Polo für alle Gelegenheiten. dryCELL Technologie hält den Körper trocken, insbesondere bei hoher Luftfeuchtigkeit.
· 6 Pocket Golf Hose: Die Golfhose bietet Komfort, eine gute Passform und Performance; mit UV-Schutz und dryCELL Technologie, die den Schweiß abtransportiert und trocken hält.

Puma Golf für die Jüngsten

PUMA Golf

PUMA Golf präsentiert für das Frühjahr/Sommer 2017 eine der bisher vielfältigsten und modischsten Kollektionen für jugendliche Golfer. Das Angebot zeigt klassische Designs aktualisiert, modernste patentierte Technologien, spielerische Details und eine größere Vielfalt an Modellen für Mädchen, abgestimmt auf die Bedürfnisse der nächsten Generation.

Für die kommenden Saison hat PUMA Golf sein Junior Sortiment in allen Bereichen deutlich ausgeweitet, sowohl für Jungs als auch für Mädchen und legt damit einen größeren Schwerpunkt auf die Nachfrage der jungen Golfer nach Modellen, die Spaß machen, modisch sind und gleichzeitig High-Performance bieten.

PUMA Golf
Rechts: Girls’ Pounce Polo in der Farbe Shocking Blue Atoll; Girls’ Solid Knit Skirt in der Farbe: Bright White. Links: Girls Depths Polo in der Farbe Shocking Pink; Girls’ Solid Knit Skirt in der  Farbe: Shocking Pink

„Wir möchten den jugendlichen Golfern das gleiche Angebot auf und abseits des Platzes an großartigen Technologien, Performance und Stil machen“, sagt Kristin Hinze, Head of Apparel PUMA Golf. „Unsere Textil- und Footwear Teams haben hart an der neuen Kollektion gearbeitet, um moderne PWRWARM Layering Technologie für Jugendliche erstmals anbieten zu können, als auch Performance Polos, Hosen und Röcken, Accessoires sowie die neue DISC-Technologie bei den Schuhen. Wir wollten einfach sicherstellen, dass die ‚Rickies, Brysons und Lexis von morgen’ die gleichen coolen Styles tragen können wir ihre Idole.“

In diesem Frühjahr setzt PUMA Golf für die Jungs erneut auf die populären Designs des Road Map und Essential Pounce Polos, jedoch in neuen, frischen Farben. Premiere hat der PWRWARM ¼ Zip Sweater für Jugendliche mit seiner innovativen Layering Technologie und passt in der Farbkombination French Blue/Weiß/Grau zu vielen Polos und Hosen. Dazu passt der Titantour High-Top wie unten im Bild.

PUMA golf
Road Map Asym Polo Jr. in der Farbe Peacoat; 5 Pocket Pants Jr. in der Farbe Peacoat

Das beliebte Girls Pounce Polo in vier modischen Farben wird ergänzt durch das Girls’ Depths Polo in Shocking Pink und Bright White/Blue Atoll. Abgerundet wird das Angebot an Oberteilen mit dem aktualisierten Girls Solid Knit Golfrock in Weiß und Shocking Pink.

Passend zu den Textilien gibt es eine Junior-Version des Rickie Fowler Hi-Tops sowie den Grip Sport Junior DISC Golfschuh. Der Grip Sport Junior überzeugt mit der gleichen DISC Technologie der Erwachsenen Modelle und garantiert somit gleichermaßen eine stabile Passform, atmungsaktives Mesh-Obermaterial und eine FUSIONFOAM Mittelsohle. Mit dem Grip Sport Junior DISC bleiben die Jugendlichen den ganzen Tage ebenso ‚cool’ und ‚gestylt’.

Preise:
Girls Pounce Polos EUR 45,-
Girls Depths Polo EUR 55,-
Girls Solid Knit Skirt EUR 45,-

Ess Pounce Polo Jr EUR 45,- / CHF 50,-
Road Map Asym Polo Jr EUR 55,- / CHF 60,-
PWRWARM ¼ Zip Jr EUR 65,- / CHF 70,-
TITANTOUR Hi-Top SE Jr EUR 90,- / CHF 100,-
Grip Sport DISC Jr EUR 70,- / CHF 75,-

 

Mehr Informationen über die gesamte Kollektion von PUMA Golf finden Sie unter www.cobragolf.com/pumagolf
Den Onlineshop von Puma finden sie auf: Puma.com
Die Kollektion von Puma ist in Proshops und im Sporthandel erhältlich.

Puma Drive: Zuwachs bei der Ignite-Familie

Der neue Puma Drive Golfschuhe für Herren, ab Juli im Handel
Der neue Puma Drive Golfschuhe für Herren, ab Juli im Handel

PUMA Golf präsentiert den IGNITE Drive, einen vielseitigen Spike-Golfschuh, der aus hochwertigen Materialien gefertigt, mit vielen raffinierten Details und einzigartiger Dämpfungstechnologie ausgestattet ist. Der IGNITE Drive hat eine klassische PUMA Golf Silhouette, jedoch mit einem coolen, sportiven ‚Etwas’. Er ist die neueste Ergänzung zu der IGNITE Schuhfamilie.

Der IGNITE Drive überzeugt mit seiner Kombination aus hochwertigen Materialien, raffinierten Details, reflektierende Akzenten und dem neuen Performance Leisten auf einem attraktiven Preispunkt. Somit ist er für eine Vielzahl von Golfern der perfekte Schuh. Mit seiner klassischen Silhouette und dem leicht sportlichen Touch bietet er aufgrund des Vollnarben-Oberleders eine exzellente Passform sowie langlebige Qualität und Haltbarkeit durch sein Textilfutter und die akzentuierten Nähte. Die Sohle verfügt über eine Kombination aus strategisch positionierten Noppen und flachen Stealth-Spikes, die für extrem hohe Traktion und Stabilität sorgt.

Der schmalere, verbesserte Performance Leisten kombiniert mit dem neuen IGNITE Schaum bietet unvergleichlichen Komfort, eine bessere Passform und einen modernen Look mit flacher Zehenkappe. Der IGNITE Schaum von PUMA Golf ist ein reaktionsschneller Dämpfungsschaum, der den Tragekomfort maximiert und gleichzeitig Stabilität gibt. Darüber hinaus verfügt der Schuh über die charakteristische TITANTOUR Technologie, PWRCOOL powered by Outlast, die die Fußtemperatur durch die Verwendung eines Phasenwechselmaterials reguliert, das Wärme aufnimmt, speichert und freigibt, um eine optimale Temperatur zu gewährleisten.

Der IGNITE Drive wird ab Juli in den Farben schwarz und weiß im Handel zum Preis EUR 120,- / CHF 130,- (jeweils UVP) von erhältlich sein.

 

Mehr Informationen unter www.cobragolf.com/pumagolf.

Das Masters 2016: Trends und Outfits

#Tiger Woods


War es 2015 noch bis kurz vor dem Turnier ein großes Rätselraten, steht es dieses Jahr schon weit im Vorfeld fest: Tiger Woods wird beim Masters 2016 nicht antreten. Für Sportartikelhersteller Nike ist dies zweifelssohne eine herbe Enttäuschung. Denn die Masters-Kollektion des ehemaligen Weltranglisten-Ersten verkauften sich in den USA wie geschnitten Brot. Zum Rekordpreis von über 100 US-Dollar gingen die Polos, die Tiger Woods beim ersten Major des Jahres an hatte, über den Ladentisch. Zum ersten Mal trat Tiger Woods 2014 zum Masters überraschenderweise nicht an und die Polos blieben wie Blei in den Regalen liegen. Das wollte Nike 2015 nicht noch einmal erleben, und legte für alle seine Top-Spieler eine eigene Masters-Kollektion auf. Rory McIlroy, Charl Schwartzel, Paul Casey, Russell Henley und Seung You Noh bekamen die Outfits für vier Tage Turnier auf den Leib geschneidert. Während in den vergangen Jahren das klassische Masters-Grün überwog, zeigen sich 2016 erfreulich frische Farben und vor allem ein jugendlicher Style in den Kollektionen.

Der Masters-Look 2016 von Nike

[huge_it_slider id=“3″]

Das Masters-Outfit für Brooke Koepka.
Das Masters-Outfit für Brooks Koepka

CASEY_MASTERS_2016_native_600
Der Masters-Look von Paul Casey

 In 2016 kleidet Nike Rory McIlroy, Charl Schwartzel, Paul Casey und Brooks Kopeka ein. Nike und seine Stars treten in einem für den altehrwürdigen Augusta National Golf Club durchaus revolutionären Look an. Die Polos haben nur noch kleine oder gerollte Kragen. Die Schuhe haben ein Aufsehen erregendes Design mit einem übergroßen Swoosh in verschiedenen Farben. Auch Nike öffnet sich dem Geschmack der Jugend und will mit seiner neuen Frühjahrskollektion deutlich jüngere Käufer ansprechen. Alle Teile entstammen der aktuellen Frühjahrskollektion von Nike. Das Nike MM Fly Blade Polo (getragen während dem Masters von Rory McIlroy)  ist für  85 Euro in Deutschland über den Nike Store bestellbar. Ebenso das Nike MM Fly Blade Block Polo von Brooks Koepka (85 Euro im Nike Store). Paul Casey trägt die Nike MM Fly Blade Framing Block und Charl Schwartzel die Nike MM Fly Blade Swing Knie Polos, beide jeweils für 80 Euro im Nike Store zu bestellen. Alle Polos sind in schmaler Passform.

Puma Golf und das Masters 2016

Von der Abbey Road zur Magnolia Lane: Das Outfit von Rickie Fowler für das Masters 2016

Auch Puma wird seinen Spitzenspieler Rickie Fowler wieder ausstatten. Rickie Fowler setzt mit seinen unkonventionellen Outfits immer wieder neue Denkanstösse in Sachen Golfmode und Golfschuhe.  Wir warten mit großem Interesse auf die neue Kollektion und werden eine besonderes Augenmerk auf die Schuhe richten. Denn das Outfit sieht die Hi-Tops vor. Inzwischen werden die Farb-Applikationen an den Hi-Tops in der jeweiligen Farbe des Poloshirts angepasst. Auch bei Puma Golf sind die vorgestellten Outfits größtenteils beim  PUMA Online Store bestellbar.


Adidas goes Augusta

Zum ersten Mal macht auch adidas das Rennen um die Gunst der Käufer mit dem Label Masters-Kollektion mit. Branchenriese adidas hat für das Masters bereits ihre Professionals in Stellung gebracht – zumindest modisch. Der Weltranglisten-Erste Jason Day, Europas Dauerbrenner Sergio Garcia und der extravagante US-Boy Dustin Johnson haben sich ihre Outfits für die vier Turniertage in Augusta/Georgia bereits ausgesucht. Jason Day setzt auf Polos in Climacool Pique in grau, blau und Rottönen. Sergio wählte Polos mit Geoprint in blau, grau und rot, während Dustin Johnson weiße, graue, blaue und rote Polos passend mit blauen und roten Tour360 Prime Boost Schuhen kombiniert.

200768-2016_Scripting_Masters_Sergio_1200x600_wLogo-145b33-large-1459259657
Sergio Garcia trägt Geoprint.
200767-2016_Scripting_Masters_DJ_1200x600_wLogo-73c169-large-1459259657
Dustin Johnson.

Der perfekte Look von Kopf bis Fuß: Golfschuhe im Masters-Look

Über MyJoys.de einen individuellen Masters-Schuh konfigurieren
Über MyJoys.de einen individuellen Masters-Schuh konfigurieren

Marktführer FootJoy ziert mit klassischem Masters-Grün die Sattel. Auf MyJoys.de können für kurze Zeit achtzehn Herren- und sechs Damenmodelle gestaltet und bestellt werden. Die Herren haben die freie Auswahl zwischen dem sehr sportlichen D.N.A., mit oder ohne BOA-Verschlusssystem, bis hin zu sportlich-leichten Bontour Casual.  Zur Auswahl stehen für die Damen DryJoys und DryJoys Sport jeweils mit und ohne Boa-Schnürsystem, LoPro Collection und LoPro Casual.

 

Mehr Informationen auf:

www.nike.com
www.adidas.com/golf
www.footjoy.de/myjoys

 

Titelbild: Ein Bild aus glücklichen Tagen: Nike´s Superstar Tiger Woods © nike